14°

Sonntag, 15.09.2019

|

Frau mit Infektionskrankheit spuckt Polizisten ins Gesicht

Zuvor hatte sie an einem Anwesen in Gunzenhausen randaliert - 10.09.2019 14:12 Uhr

Mehrere Faktoren führten am Montagabend dazu, dass die Polizeibeamten am Montagabend nach Gunzenhausen ausrückten: Weil sie stark berauscht vor einem Anwesen im Stadtbereich randalierte, kamen sowohl der Rettungsdienst als auch Notarzt und Polizei an den Ort des Geschehens. Dabei zeigte sie sich den Einsatzkräften gegenüber sehr aggressiv. Aufgrund ihres Zustandes musste die Dame sogar zwangsweise in ein Klinikum eingeliefert werden. Doch mit dieser Maßnahme zeigte sie sich so gar nicht einverstanden:

Sie spuckte den Polizeibeamten unmittelbar ins Gesicht. Wie sich später herausstellte, leidet die Dame vermutlich an einer Infektionskrankheit. Ob die bespuckten Beamten dadurch gesundheitliche Schäden oder Beeinträchtigungen davongetragen haben und ob an dem Anwesen möglicherweise Sachschaden entstanden ist, muss noch von der Polizei abgeklärt werden. Die Frau muss sich nun entsprechend strafrechtlich verantworten.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

mch

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Gunzenhausen