Große Tradition: Maibäume in Altmühlfranken

2.5.2019, 15:37 Uhr
Fein geschmückt präsentiert sich der Maibaum am Gunzenhäuser Marktplatz.
1 / 17
Gunzenhausen

Fein geschmückt präsentiert sich der Maibaum am Gunzenhäuser Marktplatz. © Reinhard Krüger

Auch in den Polsinger Heimen wird die Tradition des Maibaumaufstellens aufrecht erhalten.
2 / 17
Polsingen

Auch in den Polsinger Heimen wird die Tradition des Maibaumaufstellens aufrecht erhalten. © Thomas Schaller

Eifrig waren die Jungen und Mädchen in Dornhausen bei der Sache.
3 / 17
Dornhausen

Eifrig waren die Jungen und Mädchen in Dornhausen bei der Sache. © Martina Schmidt

Mit vereinten Kärften wuchteten die Männer den stattlichen Maibaum im Unterwurmbach in die Höhe.
4 / 17
Unterwurmbach

Mit vereinten Kärften wuchteten die Männer den stattlichen Maibaum im Unterwurmbach in die Höhe. © Tina Ellinger

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Geislohe.
5 / 17
Geislohe

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Geislohe. © Horst Kuhn

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Laubenzedel.
6 / 17
Laubenzedel

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Laubenzedel. © Horst Kuhn

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Gräfensteinberg.
7 / 17
Gräfensteinberg

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Gräfensteinberg. © Horst Kuhn

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Oberasbach.
8 / 17
Oberasbach

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Oberasbach. © Horst Kuhn

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Rehenbühl.
9 / 17
Rehenbühl

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Rehenbühl. © Horst Kuhn

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Streudorf.
10 / 17
Streudorf

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Streudorf. © Horst Kuhn

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Frickenfelden.
11 / 17
Frickenfelden

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Frickenfelden. © Alfred Müller

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Hüssingen.
12 / 17
Hüssingen

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Hüssingen. © Friedrich Völklein

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Ostheim.
13 / 17
Ostheim

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Ostheim. © Frieder Laubensdörfer

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Windsfeld.
14 / 17
Windsfeld

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Windsfeld. © Gerhard Durst

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Degersheim.
15 / 17
Degersheim

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Degersheim. © Franz Hoffmann

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Döckingen.
16 / 17
Döckingen

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Döckingen. © Franz Hoffmann

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Wassertrüdingen.
17 / 17
Wassertrüdingen

Die Traditionspflege wird in Altmühlfranken großgeschrieben, wie man am Vorabend des 1. Mai deutlich wurde. In vielen Dörfern wurden schmucke Maibäume aufgestellt, hier in Wassertrüdingen.