Eindämmung der Corona-Pandemie

Gunzenhausen: Hier können Sie sich ohne Termin impfen lassen

13.8.2021, 15:26 Uhr
Impfen geht derzeit sehr spontan und sogar ohne Termin. 

Impfen geht derzeit sehr spontan und sogar ohne Termin.  © Fabian Sommer, dpa

Rund 57 Prozent der Landkreisbevölkerung haben bisher eine Erstimpfung erhalten, fast 52 Prozent eine Zweitimpfung, meldet das Landratsamt. Wer sich noch impfen lassen möchte, kann beispielsweise die Vor-Ort-Impfaktionen in den Städten und Gemeinden nutzen und erhält ohne Termin eine Impfung. Der Impfstoff kann dabei frei ausgewählt werden.

Das mobile Impfteam wird genügend Impfstoff von Johnson & Johnson sowie von Biontech dabeihaben. Es ist nicht notwendig, gleich zu Beginn der Impfungen vor Ort zu sein, da genügend Impfstoff vorhanden ist, teilt das Landratsamt mit

Der Vorteil bei einer Impfung mit Johnson & Johnson ist, dass nur eine Spritze benötigt wird, um nach 15 Tagen einen vollständigen Impfschutz zu erhalten. Bei Biontech ist nach einem Zeitraum von vier bis sechs Wochen eine Zweitimpfung notwendig. Diese kann unter anderem am Impfzentrum während der "Feierabendimpfung" am Freitag gemacht werden.

"Jede Impfung hilft"

Zusätzlich zu den Impfterminen vor Ort gibt es jeden Freitag die Möglichkeit, am Impfzentrum in Gunzenhausen zwischen 15 und 19 Uhr ohne vorherige Anmeldung oder Registrierung mit Biontech geimpft zu werden. Außerdem werden ab dem 10. August jeden Dienstag von 16 bis 19 Uhr Impfungen mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson angeboten. Auch hier ist keine vorherige Anmeldung oder Registrierung erforderlich.

"Jede Impfung hilft, die Corona-Pandemie weiter einzudämmen. Sie schützen mit der Impfung sich selbst, aber auch andere. Eine Impfung gegen das Corona-Virus kann vor einem schweren Verlauf schützen", bekräftigt Landrat Manuel Westphal. Die Vor-Ort-Impftermine sind auch unter www.impfzentrum-altmuehlfranken.de zu finden.

Eine "Feierabendimpfung" mit Moderna gibt es außerdem an den Montagen, 16. und 23. August, von 16 bis 19 Uhr - ebenfalls im Impfzentrum in Gunzenhausen.

Die Termine

Impfwillige können im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ohne vorherige Registrierung oder Terminvereinbarung eine Immunisierung gegen das Coronavirus erhalten. Das Impfzentrum Altmühlfranken in Gunzenhausen (Spitalfeldstraße 7-9) bietet dazu verschiedene Sonderimpfaktionen an. Es ist nicht notwendig, gleich zu Beginn der Impfaktion vor Ort zu sein, da genügend Vakzin vorhanden ist.

Jeden Montag ab dem 16. August findet das "Feierabendimpfen mit dem Vakzin von Moderna statt – jeweils von 16 bis 19 Uhr.

Jeden Dienstag gibt es die "Feierabendimpfung" mit dem Stoff von Moderna – ebenfalls von 16 bis 19 Uhr.

Jeden Freitag geht das "Feierabendimpfen" bereits eine Stunde früher los – nämlich von 15 bis 19 Uhr. Es kommt der Impfstoff von Biontech zum Einsatz. Zudem gibt es noch einige Vor-Ort-Impfaktionen in Gemeinden des Landkreises:

Heidenheim Alte Turnhalle; Gießbrücke 2: Samstag, 14. August, von 10 bis 13 Uhr.

Pfofeld, Schulhaus Rehenbühl, Schulstraße 2: Dienstag, 17. August, von 17 bis 20 Uhr.

Markt Berolzheim, Turnhalle der Mittelschule, Meinheimer Straße 5: Mittwoch, 18. August, von 16 bis 19 Uhr.

Keine Kommentare