14°

Samstag, 11.07.2020

|

Gunzenhausen: Jugendleiter soll 30 Jungen missbraucht haben

56-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft - 03.06.2020 15:53 Uhr

Der 56-Jährige schweige zu den Vorwürfen und befindet sich derzeit wegen schweren sexuellen Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen in Untersuchungshaft.

Der Bayerische Rundfunk hatte zuerst über die mögliche Opferzahl berichtet. Der Verdächtige hatte seit 1991 als Jugendleiter des Wassersportvereins im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen gearbeitet. Vor etwa zwei Jahren hatte er damit aufgehört. Aus welchen Gründen sei noch unbekannt, sagte Schrotberger. Unklar sei auch noch, ob der Mann zuvor woanders als Jugendleiter beschäftigt gewesen sei.

Ein Opfer hatte den Mann angezeigt und dadurch die Ermittlungen ins Rollen gebracht. Diese werden nach Angaben der Staatsanwaltschaft voraussichtlich noch ein bis zwei Monate in Anspruch nehmen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


dpa

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Gunzenhausen, Ansbach, Weißenburg