14°

Sonntag, 15.09.2019

|

Gunzenhausen: Kreischende Frauen und nackte Männer

Die "Ladies Night" sorgt mit "wilden Jungs" für Stimmung auf der Kirchweih - 12.09.2019 17:32 Uhr

Anfassen erlaubt: Immer wieder lockten die gut gebauten Muskelmänner Frauen auf die Bühne, um sie aus allernächster Nähe von ihren körperlichen Vorzügen zu überzeugen. © Julia Buckel


Aber auch der italienische "Mafioso", der Roboter-Man und der sexy Polizist heizen den Frauen im Publikum gehörig ein. Bevor die erotische Tanzshow der "Wild Boys" aus Nürnberg beginnt, werden die Ladies mit der Modenschau des G & B-Bekleidungshauses eingestimmt.

Dienstagabend, 19 Uhr, der Eingang des Festzelts Gruber wird von der Security gut kontrolliert, denn an diesem besonderen Abend werden Männer bis 22 Uhr aus dem Zelt verbannt. In dieser Zeit können die Frauen ungestört einen modisch-erotischen Mädelsabend genießen.

Als perfekter Einstieg werden die ersten 100 Damen mit Sekt und kostenlosen Duftproben empfangen. Dann geht es an die Platzwahl im Zelt: Wo gibt es den besten Blick auf die Bühne? Wo besteht die größte Chance auf eine intime Tanzeinlage der Männer? Nachdem dies geprüft ist, fängt auch schon die freundlich aufgenommene Modenschau an. Dabei werden die Frauen in den Bann der aktuellen Trends gezogen, die von weiblichen wie männlichen Models präsentiert werden.

Schick und aktuell: Bevor sich die „Wild Boys“ auszogen, zogen Models mit Mode von G & B über den Laufsteg. © Julia Buckel


Nach einer kurzen, musikalisch überbrückten Entspannungspause, steigt die Spannung im Gruber-Zelt. Ein Stuhl und eine Schale mit Eiswürfeln wird auf dem Laufsteg platziert. Plötzlich erscheint ein italienischer "Mafioso" auf der Bühne und gibt seine ersten Tanzbewegungen zum Besten. Dann schnappt er sich eine Dame und entführt sie auf den Stuhl. Hier wird sie vom Latin Lover mit rhythmischen Bewegungen heißgemacht. Immer wieder flirtet er mit den begeisterten Besucherinnen und lässt seine trainierten Muskeln spielen.

Schließlich kündigt Nebel den Roboter-Man mit seinem Laseranzug an. Er lässt eine Art Schleifmaschine auf seinem nackten Körper Funken sprühen – und die Augen seiner entzückten weiblichen Fans noch größer werden. Mit dem Hit "Cotton Eye Joe" taucht der Polizist der "Wild Boys" auf. Die Damen grölen und feuern ihn an, während der Gesetzeshüter mehrere von ihnen zum Tanz bittet. Dann legt er einer Lady eine Augenbinde an, und mit einer geschälten Banane im ultraknappen Tanga führt er sie auf eine gewollt falsche Fährte . . . Wie zu erwarten, brechen die Besucherinnen in Gelächter und Applaus aus.

Zum Abschluss der Men-Show verwöhnen die Männer die Frauenwelt mit einer gemeinsamen erotischen Choreographie – und entlassen die aufgeheizten Damen in die Aftershow-Party mit DJ Crazy P. 

Julia Buckel E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen