Bunte Herbstaktion

In Gunzenhausen ist "Allerlei" geboten

16.9.2021, 17:00 Uhr
Nach 2019 gibt es heuer wieder einen Nachkirchweihmarkt. Zusammen mit dem verkaufsoffenen Sonntag ist er Auftakt zum „Herbst-Allerlei“.

Nach 2019 gibt es heuer wieder einen Nachkirchweihmarkt. Zusammen mit dem verkaufsoffenen Sonntag ist er Auftakt zum „Herbst-Allerlei“. © Wolfgang Dressler, NN

Corona-bedingt musste der für Samstag, 2. Oktober, geplante KulturHerbst mit langer Einkaufsnacht abgesagt werden. Dennoch wollten die Verantwortlichen von Stadtmarketingverein, Wirtschaftsförderung und Citymanagement nicht vollständig auf eine Herbst-Aktion in der Altmühlstadt verzichten. So entstand die gemeinsam mit den lokalen Wirtschaftsverbänden die Idee für ein Corona-konformes Veranstaltungsformat.

Breite Zielgruppe

Unter dem Titel „Gunzenhäuser Herbst-Allerlei – Genießen, Einkaufen, verwöhnen lassen“ will sich die Stadt Bürgerinnen und Bürger aber auch Gäste in diesen zwei Woche von ihrer besten Seite zeigen und die Vielfalt des lokalen Handels-, Gastronomie- und Dienstleistungs-Angebots präsentieren. Ergänzend gibt es mit kulturelle und weitere Veranstaltungen.

Die Verantwortlichen sind sich sicher, heißt es in der Pressemitteilung aus dem Rathaus, mit dieser Kombination eine breite Zielgruppe anzusprechen. Hauptprogrammpunkte des Gunzenhäuser Herbst-Allerleis werden der Nachkirchweih-Markt mit einem verkaufsoffenem Sonntag am 19. September sowie am 2. Oktober der Abschluss der Samstagskonzerte am Marktplatz mit Musik bis 20 Uhr in Verbindung mit einem Einkaufssamstag sein.

Aktionen und Angebote

Darüber hinaus laden an beiden Tagen wie auch während des gesamten Veranstaltungszeitraums Händler, Gastronomen und Dienstleister mit speziellen Aktionen und Angeboten zum Stöbern, Bummeln und Entspannen ein. Am Abschlusstag kann hierfür auch wieder der Stadtbus kostenlos genutzt werden.

Alle Aktionen rund um das Gunzenhäuser Herbst-Allerlei finden sich unter www.ingunzenhausen.de.