22°

Montag, 16.09.2019

|

Kabarettist Heißmann von Gartenschau beeindruckt

Besuch in Wassertrüdingen mit Fürths Oberbürgermeister Thomas Jung - 22.08.2019 17:56 Uhr

Auf eine gelungene Gartenschau stießen Peter Schubert, Volker Heißmann, Thomas Jung, Bürgermeister Stefan Ultsch und Robert Sitzmann im Regionalladen an. Die beiden Gäste aus Fürth nahmen auch die Gelegenheit wahr, das „Bett im Kornfeld“ zu testen. © Foto: Peter Tippl


Wassertrüdingens Bürgermeister Stefan Ultsch führte die prominenten Gäste über das Gelände, die "Wörnitzrussen" überraschten sie mit einem Ständchen.

Mit der Eisenbahn zunächst bis Gunzenhausen und von dort mit dem Fahrrad reiste das Duo aus Fürth an. Am Haupteingang warteten bereits Bürgermeister Ultsch, der ja auch aus Fürth stammt, und die beiden Gartenschau-Geschäftsführer Peter Schubert und Robert Sitzmann auf die beiden begeisterten Radlfahrer. Soweit es der Bekanntheitsgrad von Volker Heißmann und die vielen Selfies-Wünsche mit ihm erlaubten, ging es in flottem Schritt durch den Wörnitzpark in das Zentrum der Wörnitzstadt.

Dort legten die Gäste im Regionalladen "KostBar" eine Pause ein und ließen sich Bratwürste, Semmelknödel mit Pilzen oder Maultaschen schmecken. Weiter ging es zum Klingenweiherpark, wo Heißmann und Jung an der Ackerscheune von den "Wörnitzrussen" musikalisch empfangen wurden. Chorleiter Frieder Held hatte zu dieser besonderen Gelegenheit eigens ein Gstanzl auf Volker Heißmann und Oberbürgermeister Jung gedichtet.

Zurück nach Gunzenhausen

Schnell trugen sich die Gäste noch ins Goldene Buch der Stadt ein und machten noch einen kurzen Abstecher zum "Bett im Kornfeld", dann schwang sich das Duo aus Fürth wieder auf die Räder, um den Zug in Gunzenhausen nicht zu verpassen.

Besonders gefallen hatte OB Jung, verriet er noch kurz vor der Abfahrt, dass die Innenstadt so vorbildlich in die Gartenschau einbezogen wird, da sei ein überzeugendes Konzept gelungen. "Wertigkeit und Nachhaltigkeit" zeichnen für Volker Heißmann diese Gartenschau aus. Der Zuspruch von über 250 000 Gästen unterstreiche, dass alles richtig gemacht worden sei. "Arch schee" lautete seine fränkische Bewertung der "Gartenschau der Heimatschätze". 

tipp E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Wassertrüdingen