Nachhaltigkeit

Müllsammel-Aktion am Rathausplatz in Treuchtlingen

Lidia Piechulek Autorenprofil
Lidia Piechulek

E-Mail zur Autorenseite

7.9.2021, 14:01 Uhr
Inmitten dieses Dreieck aus Bauzäunen wird diese Woche stetig ein Müllberg wachsen. 

Inmitten dieses Dreieck aus Bauzäunen wird diese Woche stetig ein Müllberg wachsen.  © Foto: Stadt Treuchtlingen, Marina Stoll

"Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie Treuchtlingen morgen aussieht." Diese Botschaft möchte die Stadt Treuchtlingen allen Bürgerinnen und Bürgern nun mit einer besonderen Sammel-Aktion einschärfen.

Sie findet seit Montag, 6. September statt. Mitten auf dem Rathausplatz steht ein Dreieck aus Bauzäunen. Darin wird im Verlauf der Woche, bis Sonntag, 12. September, sämtlicher Müll gesammelt, der im Umkreis von circa 500 Metern um den Rathausplatz entsorgt wird.

Wie viel Müll kommt zusammen?

"Am Ende der Woche sehen wir dann, wie viel Müll es tatsächlich ist", heißt es in einer Pressemitteilung. Damit für die Anwohner und die angrenzende Gastronomie keine Geruchsbelästigung entsteht, wird der Müll nicht lose, sondern gut verschlossen in den vorgesehenen Bereich gelegt.

Hintergrund der Aktion ist es, auf das wichtige Thema Müllreduzierung aufmerksam zu machen, sowie auf die Notwendigkeit, diesen ordnungsgemäß zu entsorgen und zu recyceln, anstatt ihn einfach in die Natur zu werfen. "Ein verantwortungsbewusster Umgang mit unserer Umwelt ist die Grundlage für unsere Zukunft", heißt es dazu aus dem Rathaus.

1 Kommentar