26°

Samstag, 24.08.2019

|

zum Thema

Neuer Kandidat für das Ornbauer Rathaus

Werner Krauß will Bürgermeister des Altmühlstädtchens werden - 26.07.2019 05:53 Uhr

Bürgermeisterkandidat Werner Krauß stellt sich nächstes Jahr dem Votum der Ornbauer. Er lebt in Nürnberg – und die Woche über in Grevenbroich/Nordrhein-Westfalen. © Wählergruppe Eintracht


Geraume Zeit war nur von einem Bewerber die Rede: Marco Meier (für CSU und Freie Wähler). Nun hat die "Eintracht" in einer Pressemitteilung den Namen Werner Krauß genannt. Sie sei sich sicher, die geeignete Person für die Nachfolge des amtierenden und nicht mehr zur Wahl stehenden Bürgermeisters Heinz Baum gefunden zu haben.

Werner Krauß ist gebürtiger Nürnberger und 52 Jahre alt. Der verheiratete Familienvater hat zwei Töchter. Neben seiner familiären Situation sei auch der berufliche Werdegang die ideale Ausgangslage, um künftig die Geschicke des Altmühlstädtchens zu leiten. Nach seinem erfolgreich abgeschlossenem Abitur und anschließendem Studium als Diplom-Betriebswirt in der Schweiz sowie einer zusätzlichen, ergänzenden Ausbildung als Industriekaufmann in Deutschland kann er auf eine über 25-jährige Führungserfahrung im Management blicken. Jahrelang arbeitete er international als Geschäftsführer und Vorstandsmitglied. Seine umfangreiche Erfahrung im Personalmanagement zeichne ihn für den Posten des Bürgermeisters ebenso aus wie seine Erfolge im wirtschaftlichen Bereich. Die Eigenschaft, sich in andere Menschen hineinzuversetzen, waren Voraussetzungen für den beruflichen Erfolg.

Derzeit arbeitet Krauß als Geschäftsführer eines führenden Lebensmittelproduzenten in Nordrhein-Westfalen und als Vorstandsmitglied eines Unternehmens in Hamburg. Da er jedoch der fränkischen Heimat nach wie vor sehr verbunden ist, würde er gerne beide Stellen und seinen Beruf als Manager in Großkonzernen gegen seinen künftigen Lebensmittelpunkt in Ornbau tauschen und die Herausforderung als Stadtoberhaupt meistern.

Der Charme des Städtchens hat es ihm bereits angetan. "Ornbau ist eine Perle in Mittelfranken und kann mit seiner wunderschönen Altstadt durchaus mit Rothenburg ob der Tauber konkurrieren", so Krauß. Er freue sich darauf, auf der vorhandenen, sehr guten Basis, als Bürgermeister den Ort weiter zu entwickeln.

Ergänzend zu seiner Beharrlichkeit und seinem Durchsetzungswillen wünsche er sich eine gut funktionierende Teamarbeit. Neben einer soliden Bodenständigkeit wolle er zugleich den Blick nach vorne richten und die Nutzung von Instrumentarien des digitalen Zeitalters nicht versäumen. Großen Wert lege er auf ein gut funktionierendes gesellschaftliches Leben und wünsche sich deshalb, schnellstmöglich eine gute Beziehung zur Ornbauer Bevölkerung aufzubauen, so die Wählervereinigung.

Zwar biete man den Bürgern nun mit einem zweiten Bürgermeisterkandidaten die Möglichkeit der Auswahl, doch nach wie vor ist es der Wählergruppierung wichtig, "an einer gemeinsamen Kandidatenliste für den Ornbauer Stadtrat zu arbeiten und dadurch die Weichen für eine faire und demokratische Wahl zu stellen". 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Ornbau, Ornbau