15°

Montag, 20.05.2019

|

Robin Hood kämpft in Pfofeld

Vorhangreißer präsentieren nächstes Jahr packendes Musical - 11.10.2018 06:36 Uhr

Marco Zinsmeister kämpft an der Pfofelder Kapellenruine als Robin Hood für Liebe und Gerechtigkeit. © Foto: Vorhangreißer


Damit ist die Hauptrolle für das Musical "Robin Hood" besetzt und auch für Marian und den Sheriff wurden mit Laura Kolb und Jürgen Hoffmann passende Darsteller gefunden. Regisseurin Elke Kolb freut sich zudem über eine ganze Reihe an Neuzugängen, die die Vorhangreißer bei ihrem Vorhaben unterstützen werden. Unter anderem über den Altmühl-Boten suchte die Theatergruppe nach sangesfreudigen Mitstreitern, die das Projekt in Angriff nehmen wollen. Mit Erfolg: "Wir können mit einem starken Team starten", erklärt Elke Kolb kurz nach der Auftaktveranstaltung für die Freilichtsaison 2019.

Mit dabei sind nun Leute aus den verschiedensten Orten und unterschiedlichen Chören, zum Beispiel Laubenzedel, Ostheim, Büchelberg, Gräfensteinberg, Wald, Wachstein und Stopfenheim. Es werden etwa 50 bis 60 Mitwirkende auf der Bühne stehen, dazu kommen wieder viele Helfer die im Hintergrund ihren Beitrag leisten werden.

Sie alle werden nun in den kommenden Monaten fleißig proben. Da es dabei um viel mehr geht als ums Lernen des Textes, stehen den Laienschaupielern einige Profis zur Seite. Als Gesangscoach wurde Jennifer Eder aus Ammerndorf engagiert und als Kampfchoreograph von der Stage-Cobat in Freiburg, das Team von Matthias Fittkau.

Im Bereich Kostüm-/Bühnenbild wird Barbara Seyfried aus Büchelberg die Theatergruppe unterstützen, die sich ebenfalls auf den Zeitungsbericht hin gemeldet hat und professionelle Ausstatterin ist. Die Regie liegt in den bewährten Händen von Monika Guckenberger und Elke Kolb. Für die Tanzchoreographie zeichnen Annette Tremel und Doris Snehotta verantwortlich.

Die Aufführungen finden von Mitte Juni bis Anfang August an der Kapellenriune in Pfofeld statt. 

Tina Ellinger E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pfofeld