12°

Donnerstag, 18.07.2019

|

Unterschwaningen: Feuer in Autowerkstatt

50 Feuerwehrleute im Einsatz - 20.10.2016 14:56 Uhr

Großeinsatz an der Spritze: Rund 50 Feuerwehrleute rückten aus, um den Brand in einem Unterschwaninger Autohaus zu löschen. © Walter Oberhäußer


Eine Autowerkstatt am nördlichen Ortseingang war aus bisher unbekannten Ursachen in Brand geraten und verursachte eine enorme Rauchfahne, die weithin zu sehen war. Die Unterschwaninger übernahmen die Erstbekämpfung des Feuers. Zum Einsatz kamen insgesamt acht Atemschutzträger der Wehren aus Unterschwaningen und Wassertrüdingen. Eingesetzt wurde auch eine Wärmebildkamera, um Brandnester im Inneren der Werkstatt aufzuspüren. Der Brand war nach 45 Minuten unter Kontrolle.

Insgesamt waren rund 50 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Wehr aus Wassertrüdingen war mit vier Fahrzeugen, darunter das Drehleiter- und Hilfeleistungslöschfahrzeug vor Ort. Außerdem waren zwei Rettungswagen und der Notarzt am Brandort. Der verletzte Betriebsinhaber wurde von den BRK-Ersthelfern und dem Notarzt versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Nachdem der Brand gelöscht war, wurde der ausgebrannte Pkw in der Bildmitte aus dem Werkstattraum entfernt. © Walter Oberhäußer


Da die rückwärtige Außenwand des Gebäudes einstürzte und nahezu alle Fenster zu Bruch gingen, dürfte es auch eine Explosion gegeben haben. Zur Schadenshöhe konnten nach Abschluss der Löscharbeiten zunächst keine Angaben gemacht werden.

Zur Ermittlung der Brandursache wurde die Kriminalpolizei Ansbach eingeschaltet. Die stark befahrene Staatsstraße 2221 musste zeitweise total gesperrt werden. Die Verkehrsregelung, die Aufräumarbeiten und die Brandwache übernahm die Feuerwehr Unterschwaningen.

 


Hier geht es zu allen Polizeimeldungen des Tages.


  

WALTER OBERHÄUSSER E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Unterschwaningen, Unterschwaningen