Dienstag, 07.04.2020

|

Unterschwaninger Mädchen bei "Klein gegen Groß"

Die zwölfjährige Lina tritt in der nächsten Ausgabe der ARD-Fernsehsendung an - 27.02.2020 06:06 Uhr

Es darf bei allem Ehrgeiz bei „Klein gegen Groß“ auch gelacht werden. Im Fernsehstudio von links: Lina aus Unterschwaningen, Moderator Kai Pflaume und Schauspieler Hans Sigl. © die Agentur GmbH


Am Schalttag wird Kai Pflaume zehn Prominente begrüßen, die sich in ungewöhnlichen Disziplinen zehn kleinen Herausforderern stellen. Darunter sind Nora Tschirner, Hans Sigl, Ingo Zamperoni, Jan Frodeno, Dagi Bee, Dagmar Koller und Klaas Heufer-Umlauf.

Hans Sigl ("Der Bergdoktor") bekommt es dann mit der zwölfjährigen Lina aus Unterschwaningen zu tun. Die Rose als unangefochtene Königin der Blumen ist Linas absolute Favoritin. Ihre Liebe zu Blumen kommt nicht von ungefähr. Fasziniert von der Farbenvielfalt und den betörenden Düften, verbringt Lina schon als Kleinkind ganze Nachmittage im Blumenladen ihrer Mutter. Auch Hans Sigl ist in puncto Blumen kein unbeschriebenes Blatt. Jede Woche überrascht der Schauspieler aufs Neue seine Ehefrau mit einem selbst gebundenen Blumenstrauß.

Im Duell wird Lina und Hans Sigl abwechselnd eine Detailaufnahme des Stempels und der Staubfäden einer Gartenblume gezeigt. Die beiden müssen anhand dieses Bildes die Blume erkennen und sie richtig benennen.

Wie beliebt der Wettstreit zwischen den großen Prominenten und ihren kleinen Könnern bei den Zuschauern ist, zeigte die letzte Sendung "Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell" im Januar 2020. Über sechs Millionen Zuschauer entschieden sich für den von Kai Pflaume moderierten Quotenhit.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Unterschwaningen, Unterschwaningen