Mittwoch, 21.04.2021

|

Wegen Störungen: Fitz hat klare Worte für Vodafone

Seit über einem Monat treten die Probleme bereits auf - 03.09.2020 05:57 Uhr

Die Störungen bei Vodafone-Kunden treten immer noch täglich, zumindest sporadisch auf.

02.09.2020 © Christin Klose, NN


Schon vor über einem Monat, Ende Juli, wurden die ersten Klagen über Störungen beim Telefonieren und bei Internetverbindungen laut, worüber Fitz die Ansprechpartner der Vodafone-Kabelbetriebe in Unterföhring informierte. Am 17. August dann sei ihm mitgeteilt worden, dass diese Störungen weitgehend behoben worden sein. Da dem nicht so gewesen sei, setzte sich Horst Schäfer, im Rathaus für die Informations- und Kommunikationstechnik zuständig, mit Vodafone in Verbindung.

Doch bis heute sind, so Fitz weiter, diese Störungen nicht behoben, sondern treten "weiterhin täglich, zumindest sporadisch immer wieder auf". Auch der Umgang mit den Kunden sorgte für Klagen, sodass der Rathauschef in seinem erneuten Schreiben hierfür deutliche Worte fand: "Von einem Unternehmen Ihrer Größe und Reputation wird erwartet, dass Sie aktiv mit den Kunden kommunizieren und über Art und Umgang der Störungen informieren."

Den Kunden auf Nachfrage Gutschriften anzubieten, sei ebenfalls nicht ausreichend. Laut Fitz haben "alle betroffenen Kunden einen Anspruch auf entsprechende Erstattung, und es ist Ihre Aufgabe, hier aktiv zu werden".

ab

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen