Schranke ging zu 

Wendemanöver am Bahnübergang missglückt

15.9.2021, 13:47 Uhr
Es entstand ein vierstelliger Schaden. 

Es entstand ein vierstelliger Schaden.  © Svenja Holy

Am Dienstag gegen 12 Uhr wollte ein 48-jähriger Lastwagen-Fahrer am Bahnübergang im Mühlweg wenden. Während des Wendevorganges schloss sich allerdings die Bahnschranke.

Hierdurch entstand am Kastenaufbau des Kühllasters ein Schaden von etwa 3000 Euro, der Schaden an der Schranke beträgt etwa 500 Euro. Diese wurde leicht verkratzt, ist aber weiterhin voll funktionstüchtig. Der Bahnverkehr wurde nicht beeinträchtigt. Verletzt wurde niemand.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.