Dienstag, 22.10.2019

|

Zimmerbrand in Gunzenhausen: Person von Balkon gerettet

Nachbarn sahen den Qualm und alarmierten die Feuerwehr - 25.09.2019 15:52 Uhr

Ein technischer Defekt ist nach ersten Ermittlungen der Polizei die Ursache für einen Wohnungsbrand in der Spitalwaldstraße in Gunzenhausen. Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses saß Mittwoch kurz nach Mittag an seinem Computer, als dessen Bildschirm plötzlich Feuer fing, das sich rasch in der Wohnung im ersten Stock des Hauses ausbreitete. Nachbarn sahen den aus dem Fenster dringenden Qualm und alarmierten die Feuerwehr, die zusammen mit dem BRK und der Polizei unverzüglich am Einsatzort eintraf und mit den Löscharbeiten begann.

Bilderstrecke zum Thema

Gunzenhausen: Brand in Mehrfamilienhaus ausgebrochen

Am Mittwoch brach im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Gunzenhausen ein Feuer aus. Nach Angaben der Feuerwehr musste eine Person gerettet werden. Die Ursache war wohl ein Defekt an einem Computer.


Die Brandschützer hatten die Flammen unter Einsatzleitung von Kommandant Sven Müller aus Gunzenhausen rasch unter Kontrolle und konnten so größeren Schaden verhindern. Der Geschädigte wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert, ebenso eine Mitbewohnerin im darüberliegenden Stockwerk. Weil das Treppenhaus bereits stark verqualmt war, hatte sie sich auf den Balkon geflüchtet und wurde von der Feuerwehr mit der Drehleiter geborgen. Die genaue Ermittlung der Brandursache übernahm die Kripo Ansbach. Die Schadenshöhe konnte noch nicht final ermittelt werden.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

enei

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Gunzenhausen