13°

Sonntag, 16.05.2021

|

Einsatz in Seniorenheim in Vorra: Bewohner mussten in Klinik

Zuständiges Gesundheitsamt und LGL vor Ort - 04.05.2021 07:49 Uhr

Nach der Mittelung an die integrierte Leitstelle über mehrere Bewohner mit stärkeren Magen-Darm-Beschwerden wurden Kräfte des Rettungsdienstes zu dem Seniorenheim in Vorra alarmiert.

04.05.2021 © NEWS5/Fricke


Am Sonntag gegen 18 Uhr wurde die Rettungsleitstelle verständigt, dass drei Bewohner der Senioreneinrichtung über Diarrhö und Übelkeit klagen. Rettungssanitäter, Notärzte, BRK und ein Hygienekontrolleur vom zuständigen Gesundheitsamt trafen kurz darauf vor Ort ein.

Die drei Bewohner mussten zur Kontrolle und Abklärung in ein Krankenhaus. Die Betroffenen zeigten am Montagmorgen keine Symptome mehr. Mitarbeitern und Besucher waren von den gesundheitlichen Beschwerden nicht betroffen.

Die Ursache konnte am Montag bei einer Begehung und Besprechung mit dem zuständigen Gesundheitsamt und dem Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) zunächst nicht ermittelt werden. Der Verdacht auf eine Noro-Virusinfektion wurde nicht bestätigt.

eli

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Vorra