Montag, 12.04.2021

|

Fund aus 2. Weltkrieg: Kleinstreubombe bei Hersbruck konnte entschärft werden

Ein Mann hatte den Gegenstand bei einem Waldausflug entdeckt - 19.10.2020 08:20 Uhr

Eine Stelle im Wald wurde von der Hersbrucker Polizei weiträumig abgesperrt, nachdem ein Mann bei Ellenbach einen verdächtigen Gegenstand entdeckt hatte. Es war der Verdacht entstanden, dass es sich um einen alten Sprengkörper handeln könnte, weshalb ein Sprengkommando aus Nürnberg dazu geholt wurde.

Dieser Verdacht wurde bestätigt, denn es handelte sich tatsächlich um eine Kleinstreubombe aus dem 2. Weltkrieg. Das Sprengkommando konnte die Bombe entschärfen, die nun der Vernichtung zugeführt wird.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


ako

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hersbruck