Montag, 12.04.2021

|

Kein Ansturm auf Hersbrucks Innenstadt

Kirchweihsonntag lockte dennoch viele Besucher - 21.10.2020 09:21 Uhr

Statt vielen Fahrgeschäften und Buden gab es nur eine kleine Kirwa-Auswahl.

21.10.2020 © J. Ruppert


Am Wassertor lockten bei einem Optikergeschäft Luftballons für die Kleinen und "Brillenprobe ohne Maske" im Freien. Das Café Bauer hatte einen Vogelsubbn-Baum aufgestellt. Ein Musikertrio unterhielt vor dem Rathaus die Flanierenden mit zünftigen Klängen.

Die größte Veränderung im Vergleich zur Zeit vor der Pandemie gab es auf dem Oberen Markt. Statt eines großen Fahrgeschäfts waren dort lediglich ein Karussell, eine Imbissbude und ein Spickerstand aufgestellt. Vor manchen Läden mussten Kunden warten, weil drinnen die maximale Zahl weilte.

Andernorts wurden Zusatzflächen unter dem Himmel für Ausstellungsstücke geschaffen. Am Hirtenmuseum backten Ingrid Pflaum und ihr Team emsig Kirwa-Küchle und schenkten Kaffee in "Schellern" aus.

Jürgen Ruppert

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hersbruck