20°

Dienstag, 15.10.2019

|

Kinder gestehen rechte Schmierereien an Hersbrucker Schule

Die beiden Jungen müssen nicht mit einem Ermittlungsverfahren rechnen - 21.05.2019 17:48 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag, in einem Zeitraum von 0 bis 11 Uhr, hatten Unbekannte ein Schulgebäude in der Happurger Straße in Hersbruck verschandelt. Laut Polizei wurden mehrere rechte Schriftzüge und Symbole an die Fassaden gemalt.

Am Dienstag konnte die Polizei dann bereits einen Erfolg vermelden: Zwei Kinder im Alter von 13 Jahren rückten in den Fokus der Ermittler und gaben die Taten bei Befragungen schließlich zu. Mit einem Verfahren müssen die beiden Jungen dennoch nicht rechnen, da sie noch nicht strafmündig sind.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

als

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hersbruck