24°

Samstag, 08.08.2020

|

Randale-Streifzug durch Hersbruck: Nürnbergerin sorgt für Ärger

Sie befand sich offenbar in einem verwirrten Zustand - 05.07.2020 14:28 Uhr

Gegen 18.30 Uhr besuchte die 42-Jährige eine Gaststätte in der Martin-Luther-Straße. Dort kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen ihr und dem Personal. Da die Nürnbergerin beleidigend wurde, wurde sie des Lokals verwiesen, ließ aber unbemerkt eine Speisekarte als Beute mitgehen.

Kurz darauf tauchte sie in einer Eisdiele in der Prager Straße auf, wo sie die Toilette verwüstete und sich schließlich mit einem Taxi aus dem Staub machte. In Henfenfeld wollte die Nürnbergerin plötzlich aus dem Fahrzeug aussteigen wollte. Dort riss die 42-Jährige dann mehrere Blumen aus den Kästen eines Hauses in der Hauptstraße. Eine Streife der Polizei Hersbruck nahm sie schließlich in Gewahrsam. Die Beamten brachten sie wegen ihres verwirrten Zustands in eine Klinik. Das gefiel der Dame offenbar nicht: Beim Einsteigen in den Polizeiwagen trat sie mit dem Fuß gegen das Fahrzeug.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


amh

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hersbruck, Henfenfeld