Dienstag, 31.03.2020

|

zum Thema

Speeddating mit den Bürgermeisterkandidaten

Hersbrucker Zeitung sucht acht Leser, die an der Aktion teilnehmen wollen - 23.02.2020 14:00 Uhr

Auch Bürgermeisterkandidat Robert Ilg wird beim Speeddating mit von der Partie sein. © Thomas Geiger


Hinter dem Wörtchen „Speeddating“ verbirgt sich kurz gesagt ein „schnelles Kennenlernen“. Normalerweise treffen dabei Singles aufeinander, die nur wenige Minuten Zeit haben, in einem persönlichen Gespräch herauszufinden, ob die Chemie zwischen ihnen stimmt. Dann geht's weiter zum nächsten Single. Das Prozedere lässt sich aber auch wunderbar auf die Politik anwenden. Schließlich geht's auch hier darum, den „Richtigen“ oder die „Richtige“ für den Chefsessel im Rathaus zu finden. Aus diesem Grund bringen wir am 2. März Leser und Bürgermeisterkandidaten zusammen. Vielleicht finden am Ende ja die Wähler „ihren“ Kandidaten.

Fünf Minuten entscheiden

Der Abend läuft folgendermaßen ab: Die vier Bürgermeisterkandidaten – Robert Ilg (FRB/CSU), Angelika Pflaum (HBG), Marcus Seitz (Bündnis 90/Die Grünen) und Achim Stötzner (SPD) – nehmen an ihrem Tisch Platz. Ihnen gegenüber sitzt jeweils ein Leser, der fünf Minuten Zeit hat, dem Kandidaten seine Fragen im persönlichen Gespräch zu stellen. Nach fünf Minuten rutscht jeder Leser einen Tisch weiter zum nächsten Kandidaten und stellt diesem die gleichen Fragen. Gleichberechtigung muss sein. Nach gut 20 Minuten ist die erste Runde beendet. Dann haben noch einmal vier Leser die Chance auf ein „Speeddating“ mit der Politik. Das Ganze wird natürlich von den HZ-Redakteuren begleitet.

Jetzt bewerben

Die vier Bürgermeisterkandidaten sind gesetzt. Jetzt fehlen nur noch die acht Leser. Wer Lust auf ein schnelles Gespräch mit Robert Ilg, Angelika Pflaum, Marcus Seitz und Achim Stötzner hat, kann sich ab sofort bei der HZ melden. Bitte schicken Sie Ihren Namen, Ihre Adresse und Telefonnummer sowie Ihre Fragen, die Sie den Kandidaten gerne stellen wollen, per E-Mail an lokales@hersbrucker-zeitung.de.

Katja Bub

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hersbruck