Radius Herzogenaurach

300 Meter rund um den Georgsbrunnen in Herzogenaurach

31.3.2021, 15:39 Uhr
Der Georgsbrunnen am Marktplatz. Ab hier beginnt unsere fotografische 300-Meter-Rundumschau.
1 / 24

Der Georgsbrunnen am Marktplatz. Ab hier beginnt unsere fotografische 300-Meter-Rundumschau. © Matthias Kronau, NN

Die Fußgängerzone mit dem Fehnturm. Spaziergänger finden sich mit der Beschilderung zu zurechtfinden.
2 / 24

Die Fußgängerzone mit dem Fehnturm. Spaziergänger finden sich mit der Beschilderung zu zurechtfinden. © Matthias Kronau, NN

Der Schusterbrunnen steht normalerweise im Rathaus-Innenhof. Wegen der Bauarbeiten hämmert er jetzt in der Nähe des Kirchenplatzes.
3 / 24

Der Schusterbrunnen steht normalerweise im Rathaus-Innenhof. Wegen der Bauarbeiten hämmert er jetzt in der Nähe des Kirchenplatzes. © Matthias Kronau, NN

Dieses kleine Fachwerkhaus am Kirchenplatz wartet noch auf seine Sanierung.
4 / 24

Dieses kleine Fachwerkhaus am Kirchenplatz wartet noch auf seine Sanierung. © Matthias Kronau, NN

Ein neues Schmuckstück: die Aurachpromenade in Höhe der Schütt.
5 / 24

Ein neues Schmuckstück: die Aurachpromenade in Höhe der Schütt. © Matthias Kronau, NN

Grün in Herzogenaurach: Im bunten Parkhaus ist eigentlich immer Platz, der Weg in die Innenstadt (hier: Fehnturm und St. Magdalena) ist nicht weit.
6 / 24

Grün in Herzogenaurach: Im bunten Parkhaus ist eigentlich immer Platz, der Weg in die Innenstadt (hier: Fehnturm und St. Magdalena) ist nicht weit. © Matthias Kronau, NN

Relaxen an der Aurachpromenade
7 / 24

Relaxen an der Aurachpromenade © Matthias Kronau, NN

Fitnessgeräte laden zur Bewegung ein.
8 / 24

Fitnessgeräte laden zur Bewegung ein. © Matthias Kronau, NN

Durch die Engelgasse geht es auf den Kirchenplatz (hinten St. Magdalena).
9 / 24

Durch die Engelgasse geht es auf den Kirchenplatz (hinten St. Magdalena). © Matthias Kronau, NN

Idyllisches Herzogenaurach
10 / 24

Idyllisches Herzogenaurach © Matthias Kronau, NN

Von links: Das sanierte Seelhaus, die Musikschule und die Marienkapelle am Kirchenplatz.
11 / 24

Von links: Das sanierte Seelhaus, die Musikschule und die Marienkapelle am Kirchenplatz. © Matthias Kronau, NN

Die Hauptstraße in Herzogenaurach.
12 / 24

Die Hauptstraße in Herzogenaurach. © Matthias Kronau, NN

Kunst und Küsse am Bau: das Gebäude der Volkshochschule und sein Vorgarten.
13 / 24

Kunst und Küsse am Bau: das Gebäude der Volkshochschule und sein Vorgarten. © Matthias Kronau, NN

St. Magdalena.
14 / 24

St. Magdalena. © Matthias Kronau, NN

Ein Teil der nördlichen Stadtmauer.
15 / 24

Ein Teil der nördlichen Stadtmauer. © Matthias Kronau, NN

Mit dem Südufer noch im 300-Meter-Radius unter Fotoserie: der Wiwa-Weiher.
16 / 24

Mit dem Südufer noch im 300-Meter-Radius unter Fotoserie: der Wiwa-Weiher. © Matthias Kronau, NN

Spiegelbild in der Steggasse
17 / 24

Spiegelbild in der Steggasse © Matthias Kronau, NN

Das Stammhaus der Familie Dassler im Hirtengraben, quasi die Geburtsstätte von adidas und Puma.
18 / 24

Das Stammhaus der Familie Dassler im Hirtengraben, quasi die Geburtsstätte von adidas und Puma. © Matthias Kronau, NN

Die Steinerne Brücke mit der Marienstatue, entworfen von Maria Lerch.
19 / 24

Die Steinerne Brücke mit der Marienstatue, entworfen von Maria Lerch. © Matthias Kronau, NN

Schmuckes Fachwerk am Marktplatz und Hauptstraße.
20 / 24

Schmuckes Fachwerk am Marktplatz und Hauptstraße. © Matthias Kronau, NN

Auf ins Wasser; marsch: Das Herzogenauracher Freibad liegt gerade so am Rande unseres 300-Meter-Radius um den Georgsbrunnen. Ein beliebter Freizeitort.
21 / 24

Auf ins Wasser; marsch: Das Herzogenauracher Freibad liegt gerade so am Rande unseres 300-Meter-Radius um den Georgsbrunnen. Ein beliebter Freizeitort. © Matthias Kronau

Ein Bild aus
22 / 24

Ein Bild aus "alten" Zeiten: Bei der WM 2006 war der Polizeikreisel mit dem übergroßen Adidas-Ball Treffpunkt für die eine oder andere Jubelfeier. © Matthias Kronau

Drei dieser Türme liegen innerhalb des Radius: St. Magdalena, (l.) sowie die beiden Stadttürme rechts. Den Kirchturm des Liebfrauenhauses sieht man immerhin.
23 / 24

Drei dieser Türme liegen innerhalb des Radius: St. Magdalena, (l.) sowie die beiden Stadttürme rechts. Den Kirchturm des Liebfrauenhauses sieht man immerhin. © Matthias Kronau

Feuerwerk über der Innenstadt
24 / 24

Feuerwerk über der Innenstadt © Matthias Kronau