Montag, 22.04.2019

|

Archehof Fischer präsentierte Kino im Schafstall

Für einen Abend wurde ein Herzogenauracher Stall zum Lichtspielhaus - 15.04.2019 17:13 Uhr

Dieser Stall war kurz zuvor ein Kino. Wie das ging, zeigt das Video. © Matthias Kronau


Der Stall, in dem sonst ihre alpinen Steinschafe wohnen, wurde mit viel Mühen zu einem Kinosaal für rund 30 Besucher. Gezeigt wurde der aufrüttelnde Dokumentarfilm "Seed", der zeigt, wie gefährdet das natürliche Saatgut weltweit ist. "Uns ist das Thema einfach wichtig", sagte Petra Fischer. Eintritt wurde nicht verlangt.

Auf dem Bio-Archehof leben insbesondere vom Aussterben bedrohte Tierarten. Im Juni 2017 wurde der Hof mit dem Titel "Archehof" der GEH, der Gesellschaft zur Erhaltung seltener Haustierrassen, ausgezeichnet. Der Hof ist auch auf dem nächsten Ökofest in Herzogenaurach mit einem Stand vertreten.

Wie macht man aus einem Schafstall ein Kino? Das Video zeigt es.

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach