Bald möglich

Baumbestattungen in Oberreichenbach

30.7.2021, 14:30 Uhr
Hinter dem jetzigen Friedhof sollen Baumbestattungen möglich werden. Gelb eingezeichnet ein Weg zwischen den Bäumen.

Hinter dem jetzigen Friedhof sollen Baumbestattungen möglich werden. Gelb eingezeichnet ein Weg zwischen den Bäumen. © Gemeinde Oberreichenbach/ Landschaftsarchitektin Kathrin Nißlein, NN

Vielleicht schon im kommenden Jahr soll es am Oberreichenbacher Friedhof die Möglichkeit von Baumbestattungen geben.

Der Bauausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung einen entsprechenden Plan gutgeheißen. Er soll nun auf der Basis von Entwürfen der Landschaftsarchitektin Kathrin Nißlein aus Höchstadter weiterverfolgt werden, sagte Bürgermeister Klaus Hacker den NN. Geplant ist, hinter dem jetzigen Friedhof zu erweitern, einige Pflanzungen wurden auch schon vorgenommen.

In der vergangenen Gemeinderatssitzung ist eine Erhöhung der Kita-Gebühren beschlossen worden. Ein Krippenplatz für vier Stunden an Werktagen kostet ab September statt 190 Euro nun 220 Euro im Monat, die Gebühr für einen Platz im Kindergarten erhöht sich um 15 Euro auf 125 Euro im Monat. Für einen Hortplatz sind 95 statt 90 Euro zu zahlen.

Keine Kommentare