Dienstag, 28.01.2020

|

Bednarz: Ruhestand heißt nicht Stillstand

Erfolgsautor will in Herzogenaurach zeigen, dass auch nach dem Berufsleben "noch was geht" - 13.12.2019 17:49 Uhr

„Zu jung für alt“ heißt das Buch von Dieter Bednarz, das die Freiheit nach dem Arbeitsleben schildert.


Der Journalist und Bestseller-Autor stellt sein Werk am 28. Januar um 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums in einer neuen Veranstaltungsreihe vor.

Die anschließende Podiumsdiskussion "Da geht noch was!" mit Dieter Bednarz und weiteren engagierten ehrenamtlichen Akteuren soll neue Impulse geben und aktuelle Herausforderungen im Ehrenamt zeigen. Auch einige Organisationen werden über die konkreten Möglichkeiten eines Engagements beraten.

Eingeladen sind alle Ruheständler, die sich über die Vielfalt des Ehrenamtes informieren wollen. Organisiert wird die Reihe, die im ganzen Landkreis stattfindet, zusammen mit der Sport- und Ehrenamtskoordination der Stadt.

InfoDie Anmeldung ist beim Landratsamt per Mail unter ehrenamtsbuero@erlangen-hoechstadt.de möglich. Der Eintritt ist frei.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach