Sportler-Ikonen mit dabei

Benefiz-Projekt: Puma veranstaltet Motorrad-Tour mit Peter Maffay

24.7.2021, 19:12 Uhr
Peter Maffay fährt bei der Puma-Biketour für einen guten Zweck mit.

Peter Maffay fährt bei der Puma-Biketour für einen guten Zweck mit. © Sebastian Kahnert, dpa

Hintergrund: Das Sportunternehmen PUMA hat veranstaltet seit einigen Jahren den Ride for Good, eine Charity-Veranstaltung, mit der Gelder für gute Zwecke gesammelt werden. Großer Unterstützer und Schirmherr ist Peter Maffay, der auch selbst auf dem Bike unterwegs ist.

Auf Basis privater Initiative

Im Jahr 2016 wurde der RFG auf Basis privater Initiative mit 20 Bikes und 3000 Euro Spendenerlös von Puma ins Leben gerufen. Seitdem begeistert er nicht nur PUMA-Mitarbeiter, sondern auch befreundete Biker, Firmen und Privatpersonen aus der Sportindustrie und der Region, die das Projekt Ride for Good unterstützen. In jedem Jahr gibt es eine neue Route, die gut durchdacht geplant wird.

Immer im Sommer

In der Regel findet der Ride an einem Sommer-Wochenende (Juni/Juli; freitags bis sonntags) statt und für jeden gefahrenen Kilometer wird individuell gespendet. Bisher konnten über 70.000 Euro eingenommen werden – der Erlös wird zwischen der Peter-Maffay-Stiftung für traumatisierte und benachteiligte Kinder und den Fleckenbühlern e.V., einer Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Suchtproblemen, aufgeteilt.

"Coole Szenarien"

Bei Puma ist man des Lobes voll: "RFG ist eine echt gute Sache, viele liebe Menschen sind vor Ort und es gibt coole Szenarien auf der Tour." Im Fokus steht die gemeinnützige Gruppe "Die Fleckenbühler" und die Gemeinnützigkeit der gesamten Aktion.

Sportler-Ikonen dabei

Neben Puma-Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sowie Peter Maffay als Schirmherren unterstützen und begleiten noch folgende Sportler-Ikonen die Tour: Nina Meinke ("The Brave" Profiboxerin) Stefan Kretzschmar (ehemaliger deutscher Handballspieler) Norbert "Nobby" Dickel (ehemaliger deutscher Fußballspieler, früher BVB) .

Dichter Terminplan

Am Freitag: 30.Juli, kommen die Teilnehmer der Tour zwischen 12 Uhr und 12.30 Uhr im Puma-Hauptquartier in Herzogenaurach an. Nach einem Mittagssnack startet die erste Tour in Richtung fränkisches Umland.

Zwischenstopp in Kirchehrenbach

Erster Zwischenstopp der Biker wird der Lindenkeller in Kirchehrenbach sein. Am Samstag, 31. Juli, gibt es beim Novina-Hotel eine Scheckübergabe. Am Samstagabend findet auf Gut Dietlhofen bei Weilheim in Oberbayern ein Barbeque statt.

Keine Kommentare