Weltfußballer zu Gast in der Heimat

Für Ehrung und Jugendturnier: Lothar Matthäus besucht den FC Herzogenaurach

26.9.2021, 15:24 Uhr
Der ehemalige Weltfußballer und vielfache Nationalspieler Lothar Mathäus besuchte seinen Heimatverein FC Herzogenaurach. Von MdL Walter Nussel wurde er für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Der ehemalige Weltfußballer und vielfache Nationalspieler Lothar Mathäus besuchte seinen Heimatverein FC Herzogenaurach. Von MdL Walter Nussel wurde er für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt. © Harald Sippel, NN

Etwa 150 Menschen, darunter viele Angehörige der fußballspielenden Kinder, waren auf das Gelände des FC Herzogenaurach gekommen. In der Heimat hat man sich inzwischen daran gewöhnt, dass der Weltfußballer zu Besuch kommt. Lothar Matthäus blieb für etwa drei Stunden. Eigentlich ist er bereits seit 51 Jahren Mitglied des FC, doch 2020 hatte die Ehrung für 50 Jahre bedingt durch Corona nicht stattfinden können.

Wer fleißig übt ...

Die Urkunde wurde Matthäus durch den FC-Vorsitzenden Walter Nussel verliehen. Danach kickten die E-Jugendfußballer des Vereins in gemischten Teams gegeneinander. Zum Abschluss wurden sämtliche Foto- und Autogrammwünsche erfüllt.

"Wer fleißig übt, wird irgendwann belohnt dafür", ermutigte Matthäus die jungen Fußballer. "Vielleicht sehen wir einen von euch irgendwann in der Bundesliga wieder, man weiß es ja nie."

(Ausführlicher Bericht folgt)

Keine Kommentare