Mysteriös

Hält ein Liebespaar Heßdorfs Bauhof auf Trab?

11.6.2021, 11:55 Uhr
Die Bank in Untermembach wird immer wieder hinter das Gebüsch verschoben - vermutlich von einem Liebespaar.

Die Bank in Untermembach wird immer wieder hinter das Gebüsch verschoben - vermutlich von einem Liebespaar. © Max Danhauser

Thomas Külle (FW) sprach den Sachverhalt auf der jüngsten Sitzung an. Eine ältere Dame habe sich an ihn gewandt, die auf dem Feldweg zwischen den beiden Orten gerne spazieren gehe und sich auf der Bank am Wasser ausruhen möchte. Die sei aber oftmals nicht an Ort und Stelle. Doch wer versetzt nun die Bank?

Amüsierte Räte

Hier am Überlaufbecken müsste die Bank eigentlich stehen.

Hier am Überlaufbecken müsste die Bank eigentlich stehen. © Max Danhauser

"Ich unterstelle jetzt einfach mal, dass es ein Liebespärchen ist", sagte Thomas Külle schmunzelnd. Denn die Sitzgelegenheit wird immer wieder in das nahegelegene Gebüsch verfrachtet. Das sorgte im Gremium für großen Spaß. Dem Anschein nach verstecken Bankversetzer die Bank also für schöne Stunden zu zweit vor fremden Blicken. "Wir haben nun zwei Möglichkeiten", trug Külle scherzhaft vor, während das übrige Gemeinderatsgremium schmunzelte.

Verankerung im Boden

Rechts wäre der angestammte Platz für die Bank, nahe des Mülleimers. Im Hintergrund sieht man Untermembach.

Rechts wäre der angestammte Platz für die Bank, nahe des Mülleimers. Im Hintergrund sieht man Untermembach. © Max Danhauser

Entweder man stelle zwei Bänke auf, sodass die am Wasser und jene hinterm Gebüsch beide nutzbar blieben. Oder man betoniere die Bank fest, "mit der Gefahr, dass dieses Liebespaar öffentlich wird", scherzte Külle. Das Privatvergnügen für das Paar scheint nun zu Ende zu gehen. Bürgermeister Rehder erklärte gegenüber den NN, die Bank werde nun - wenn möglich - im Boden verankert. Einen zusätzlich montierten Sichtschutz gibt es für Bank und Pärchen aber wohl nicht.

Keine Kommentare