EM in der KiTa

Herzogenaurach: Kinder im Fußballfieber

19.6.2021, 07:56 Uhr
In der Kindertagesstätte

In der Kindertagesstätte "Katharina von Bora" Herzogenaurach sind Kinder und Betreuerinnen im EM-Fieber. © Hans von Draminski

Wenn man in unmittelbarer Nähe der Nationalmannschaft residiert, bleibt es wohl nicht aus, dass man vom EM-Virus angesteckt wird. Wenige hundert Meter von der Kindertagsstätte entfernt stehen die Übertragungsfahrzeuge der Fernsehsender aus dem In- und Ausland. Reporterteams treffen sich, um über "Die Mannschaft" zu berichten, die kurz vor dem zweiten Vorrundenspiel wieder auf dem Adidas-Gelände in Herzogenaurach wohnt und trainiert.

Plakat für Jogis Jungs

Das Katharina-von-Bora-Kindergartenteam hat wohl deshalb auch ein Anfeuerungsplakat für Jogis Jungs an die leuchtend grüne Fassade gehängt: "Hoch die Hände, aufs Gelände. Macht's uns vor. Schießt ein Tor" steht darauf zu lesen. Und darunter haben sich die Kindergarten-Kinder mit ihren Handabdrücken in sauberen schwarz-rot-goldenen Reihen "verewigt".

Die Fahne wird hochgehalten

Bei so viel Motivation sollte das Spiel Deutschland - Portugal, das an diesem Samstag ab 18 Uhr live im "Ersten" übertragen wird, eigentlich zu einer leichten Sache werden. Zumal Kinder und KiTa-Personal auch drinnen die Fahne der Europameisterschaft im wahrsten Sinn des Wortes hochhalten. Da wird zur Begrüßung eine Deutschlandflagge geschwenkt, Klein und Groß tragen Trikots und Fußballschuhe und freuen sich sichtlich auf ein paar Tage voller Fußballvergnügen.

Allumfassender Spaß

Ein Spaß, der allumfassend erscheint: "Wir haben hier rund 18 Nationen im Kindergarten, sagt Einrichtungsleiterin Doreen Schwarm lächelnd. Die Begeisterung für das europaweite Turnier hat alle erfasst. "Die Plakate waren ratzifatzi gestaltet und in einer Stunde fertig", meint Doreen Schwarm schmunzelnd. KiTa-Mitarbeiterin Melanie Dittrich ergänzt: "Wir haben die Kita auch drinnen dekoriert, zum Beispiel mit Fußball-Wimpeln."

Für die Nationalmannschaft, die in unmittelbarer Nähe der Kindertagesstätte bei Adidas wohnt und trainiert, hängen an der KiTa-Wand Anfeuerungsplakate.

Für die Nationalmannschaft, die in unmittelbarer Nähe der Kindertagesstätte bei Adidas wohnt und trainiert, hängen an der KiTa-Wand Anfeuerungsplakate. © Hans von Draminski, NN

Fußball im Außengelände

Nachdem die Corona-Zahlen im Keller sind, kann im Außengelände der Kindertagesstätte auch wieder Fußball gespielt werden. "Und das machen wir auch", sagt das KiTa-Team mit hörbarer Vorfreude.

Keine Kommentare