-0°

Freitag, 27.11.2020

|

Herzogenauracher Nordumgehung nach Unfall gesperrt

Am Donnerstag Vormittag übersah ein Autofahrer beim Überholen den Gegenverkehr - 19.11.2020 13:49 Uhr

Die Nordumgehung musste zeitweise gesperrt werden. Der weiße Kleintransporter war nicht am Unfall beteiligt.

19.11.2020 © Matthias Kronau


Der Mann wollte zwischen Rehaklinik und Kreuzung Bamberger Straße in Richtung Erlangen ein Traktorgespann überholen. Der Audifahrer übersah  dabei einen Skoda auf der Gegenfahrbahn. Bei dem Aufprall erlitt der Verursacher nur eine kleine Schnittwunde, alle weiteren Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Nach der Kollision zwischen den zwei Pkw wurde auch der Traktor offenbar noch leicht angeschrammt.

Die Nordumgehung war zeitweise in diesem Bereich gesperrt, die Feuerwehr regelte den Verkehr.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Herzogenaurach