Zum Ausbildungsbeginn

In diesen Unternehmen in Erlangen und ERH haben jetzt Azubis angefangen

15.9.2021, 12:15 Uhr
Foto: Raiffeisenbank Seebachgrund eG Motiv: Start ins Berufsleben – Raiffeisenbank Seebachgrund eG begrüßt neuen  Auszubildenden.
1 / 16
Luca Hopf startete seine Berufsausbildung bei der Raiffeisenbank Seebachgrund eG und wird in den kommenden zweieinhalb Jahren zum Bankkaufmann ausgebildet. Mit dem Abiturienten wächst das Azubi-Team der Bank auf vier Auszubildende an. Zu sehen sind Luca Hopf, die Auszubildende im 3. Jahr, Lena Konrad, die Ausbildungsbeauftragte Isabell Windisch und der stellvertretende Vorstandsvorsitze Andreas Heilmann (v.li.)

© Raiffeisenbank Seebachgrund eG, NN

Azubis der Dreyer Haustechnik GmbH Erlangen: Giorgos Kotrotsos (Sanitär Service), Eduard Fitterer (Bad Abteilung), Kevin Laskowski (Bereich Energie, v.l.n.r.)
2 / 16
Ausbildungsstart in Stadt und Land

Azubis der Dreyer Haustechnik GmbH Erlangen: Giorgos Kotrotsos (Sanitär Service), Eduard Fitterer (Bad Abteilung), Kevin Laskowski (Bereich Energie, v.l.n.r.) © Dreyer Haustechnik, NN

Azubis der Dreyer Haustechnik GmbH Erlangen: Aksa Iseini (Buchhaltung, links) und Selin Melnikow (Sanitär Service).
3 / 16
Ausbildungsstart in Stadt und Land

Azubis der Dreyer Haustechnik GmbH Erlangen: Aksa Iseini (Buchhaltung, links) und Selin Melnikow (Sanitär Service). © Dreyer Haustechnik, NN

Die Kaufmannsfamilie Zwingel konnte gleich 17 neue Azubis begrüßen, die zusammen mit ihren Eltern von Matthias Zwingel - dessen Unternehmen in der dritten Generation ausbildet - zu einem Abendessen eingeladen wurden. Auf dem Foto sind links Sophie Schweig von der Rewe Aus- und Weiterbildung sowie recht Kerstin und Matthias Zwingel zu sehen.
4 / 16
Ausbildungsstart in Stadt und Land

Die Kaufmannsfamilie Zwingel konnte gleich 17 neue Azubis begrüßen, die zusammen mit ihren Eltern von Matthias Zwingel - dessen Unternehmen in der dritten Generation ausbildet - zu einem Abendessen eingeladen wurden. Auf dem Foto sind links Sophie Schweig von der Rewe Aus- und Weiterbildung sowie recht Kerstin und Matthias Zwingel zu sehen. © Rewe Zwingel, NN

Bei der Martin Bauer Group in Vestenbergsgreuth sind 25 junge Erwachsene an den Start gegangen. Neben den kaufmännischen und gewerblichen Ausbildungsberufen ist der Chemielaborant wieder der beliebteste Beruf bei den jungen Leuten. Dieses Jahr neu im Ausbildungsprogramm ist der Beruf Fachinformatiker in der Fachrichtung Daten- und Prozessanalyse.
5 / 16
Ausbildungsstart in Stadt und Land

Bei der Martin Bauer Group in Vestenbergsgreuth sind 25 junge Erwachsene an den Start gegangen. Neben den kaufmännischen und gewerblichen Ausbildungsberufen ist der Chemielaborant wieder der beliebteste Beruf bei den jungen Leuten. Dieses Jahr neu im Ausbildungsprogramm ist der Beruf Fachinformatiker in der Fachrichtung Daten- und Prozessanalyse. © Martin Bauer Group, NN

Sieben neue Auszubildende im Verwaltungsbereich konnte das Landratsamt Erlangen-Höchstadt  begrüßen. Neben drei Anwärterinnen und Anwärtern der Beamtenlaufbahn der zweiten Qualifikationsebene beginnt auch eine Auszubildende die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Verstärkt wird das rund 30-köpfige Azubi-Team zudem ab ersten Oktober 2021 durch drei Beamtenanwärterinnen und -anwärter für den Einstieg in die dritte Qualifikationsebene. Das Foto zeigt u.a. Landrat Alexander Tritthart (links), Ausbildungsleiterin Stefanie Nehring (2.v.l.) und die Personalratsvorsitzende Gudrun Wagner (rechts).
6 / 16
Ausbildungsstart in Stadt und Land

Sieben neue Auszubildende im Verwaltungsbereich konnte das Landratsamt Erlangen-Höchstadt  begrüßen. Neben drei Anwärterinnen und Anwärtern der Beamtenlaufbahn der zweiten Qualifikationsebene beginnt auch eine Auszubildende die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Verstärkt wird das rund 30-köpfige Azubi-Team zudem ab ersten Oktober 2021 durch drei Beamtenanwärterinnen und -anwärter für den Einstieg in die dritte Qualifikationsebene. Das Foto zeigt u.a. Landrat Alexander Tritthart (links), Ausbildungsleiterin Stefanie Nehring (2.v.l.) und die Personalratsvorsitzende Gudrun Wagner (rechts). © Landratsamt Erlangen-Höchstadt, NN

Die Großbäckerei Der Beck begrüßt seine 15 neuen Auszubildenden, die in den Berufen Bäcker/in, Konditor/in, Fachverkäufer/in im Bäckerhandwerk, Fachkraft für Lebensmitteltechnik sowie Kauffrau/-mann für Büromanagement am 1. September ihren ersten Arbeitstag hatten.
7 / 16
Ausbildungsstart in Stadt und Land

Die Großbäckerei Der Beck begrüßt seine 15 neuen Auszubildenden, die in den Berufen Bäcker/in, Konditor/in, Fachverkäufer/in im Bäckerhandwerk, Fachkraft für Lebensmitteltechnik sowie Kauffrau/-mann für Büromanagement am 1. September ihren ersten Arbeitstag hatten. © Der Beck GmbH, NN

Traditionell begrüßte Oberbürgermeister Florian Janik zusammen mit den Verantwortlichen aus dem Personal- und Organisationsamt die neuen Nachwuchskräfte, die zum 1. September offiziell eine Ausbildung bei der Stadt Erlangen beginnen.
8 / 16
Ausbildungsstart in Stadt und Land

Traditionell begrüßte Oberbürgermeister Florian Janik zusammen mit den Verantwortlichen aus dem Personal- und Organisationsamt die neuen Nachwuchskräfte, die zum 1. September offiziell eine Ausbildung bei der Stadt Erlangen beginnen. © Stadt Erlangen/Pressestelle rh, NN

Die Adidas-Azubis können sich auf ein spannendes Programm einstellen.
9 / 16
Ausbildungsstart in Stadt und Land

Die Adidas-Azubis können sich auf ein spannendes Programm einstellen. © Adidas, NN

Bei Puma wurde den Auszubildenden beim Start ins neue Ausbildungsjahr Action im Rahmen eines
10 / 16
Ausbildungsstart in Stadt und Land

Bei Puma wurde den Auszubildenden beim Start ins neue Ausbildungsjahr Action im Rahmen eines "Welcome Day" geboten. © Puma, NN

Proleit bildet eine große Schar junge Leute aus.
11 / 16
Ausbildungsstart in Stadt und Land

Proleit bildet eine große Schar junge Leute aus. © Proleit, NN

Die Hans Wormser AG zieht die Speditions-Experten der Zukunft heran.
12 / 16
Ausbildungsstart in Stadt und Land

Die Hans Wormser AG zieht die Speditions-Experten der Zukunft heran. © privat/Wormser AG, NN

IMO in Gremsdorf hat vier neue Auszubildende willkommen geheißen.
13 / 16
Ausbildungsstart in Stadt und Land

IMO in Gremsdorf hat vier neue Auszubildende willkommen geheißen. © IMO Holding GmbH, NN

Auch Fujifim medwork kann sich über neue Azubis freuen.
14 / 16
Ausbildungsstart in Stadt und Land

Auch Fujifim medwork kann sich über neue Azubis freuen. © Fujifilm medwork/privat, NN

Auch bei der Kindler Gebäudereinigung gibt es neue Gesichter. Drei Azubis haben ihren Dienst in Herzogenaurach angetreten. Damit beschäftigt das Unternehmen aktuell 5 Auszubildende. Am Ende ihrer Lehrer werden die drei Neuen Kaufleute für Büromanagement sein. Maike Meister, Celina Wanner, Alica Frenzel durchlaufen alle Verwaltungsabteilungen und sind nach der Ausbildung sofort einsatzfähig. Der auszubildende Gebäudereiniger Mattis Reinhold ist bereits im 2. Ausbildungsjahr und sucht noch dringend nach neuen Teamkollegen. 
15 / 16
Ausbildungsstart in Stadt und Land

Auch bei der Kindler Gebäudereinigung gibt es neue Gesichter. Drei Azubis haben ihren Dienst in Herzogenaurach angetreten. Damit beschäftigt das Unternehmen aktuell 5 Auszubildende. Am Ende ihrer Lehrer werden die drei Neuen Kaufleute für Büromanagement sein. Maike Meister, Celina Wanner, Alica Frenzel durchlaufen alle Verwaltungsabteilungen und sind nach der Ausbildung sofort einsatzfähig. Der auszubildende Gebäudereiniger Mattis Reinhold ist bereits im 2. Ausbildungsjahr und sucht noch dringend nach neuen Teamkollegen.  © KINDLER Gebäudereinigung GmbH, NN

Die Firma Peter Brehm aus Weisendorf hat heuer  8 neue Auszubildende (nun insgesamt 21 Auszubildende im Betrieb) begrüßt, die nac einem gemeinsamen Mittagessen und einem Firmenrundgang im Rahmen einer Schnitzeljagd unter anderem auch das Gründungsgebäude im benachbarten Ort kennenlernen konnten.
16 / 16
Ausbildungsstart in Stadt und Land

Die Firma Peter Brehm aus Weisendorf hat heuer  8 neue Auszubildende (nun insgesamt 21 Auszubildende im Betrieb) begrüßt, die nac einem gemeinsamen Mittagessen und einem Firmenrundgang im Rahmen einer Schnitzeljagd unter anderem auch das Gründungsgebäude im benachbarten Ort kennenlernen konnten. © PETER BREHM GmbH, NN