-1°

Freitag, 06.12.2019

|

Mit dem Bus bequemer nach Herzogenaurach

Buslinie 123 zwischen den Landkreisen Erlangen-Höchstadt und Fürth verbessert - 13.11.2019 11:58 Uhr

Die Landräte Alexander Tritthart (rechts) und Matthias Dießl überzeugten sich von der verbesserten Verbindung zwischen den Landkreisen ERH und Fürth. © Foto: Landratsamt ERH


Mit der neuen Haltestelle "Olympiaring Süd" sind die Outlet-Center in Herzogenaurach mit einem kurzen Fußweg unmittelbar erreichbar. Auch das Freizeitbad Atlantis sowie die Fachklinik Herzogenaurach werden seit Juli dieses Jahres samstags direkt angefahren.

Vor dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 überzeugten sich jetzt die Landräte Alexander Tritthart (Erlangen-Höchstadt) und Matthias Dießl (Fürth) selbst von dem Busangebot zwischen den beiden Landkreisen und fuhren einen Linienabschnitt mit.

Gute Zusammenarbeit

Landrat Alexander Tritthart betonte bei dieser Gelegenheit, dass er die gute Zusammenarbeit mit dem Nachbarlandkreis schätze: "Ich freue mich über die noch bequemere landkreisübergreifende Verbindung für Pendler zu den Firmen und zu den Outlets, dem Freizeitbad Atlantis oder der Fachklinik Herzogenaurach."

Nähere Informationen zu den Fahrplänen unter hier, beim Landkreis Erlangen-Höchstadt oder beim Landkreis Fürth.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach, Fürth