Mittwoch, 01.04.2020

|

Trotz Corona: Uneinsichtige Jugendliche feiern in Röttenbach

Ausgangsbeschränkungen: Polizei löst Treffen bei der Grundschule auf - 21.03.2020 11:21 Uhr

Bei der Anfahrt zur Örtlichkeit, die gut versteckt an einem Weihergelände hinter dem Schulkomplex lag, fiel dann den Beamten ein gerader erwachsenen gewordener junger Mann auf, der mit einem sogenannten Pocket-Bike über einen Flurweg fuhr. Der junge Mann stieg gerade ab, als er von den Beamten kontrolliert werden sollte.
Nicht genug, dass das Fahrzeug weder zum Verkehr zugelassen, noch versichert war, hatte der 18-jährige dem Alkohol kräftig zugesprochen. Ein erster Alkoholtest ergab einen Wert von deutlich über einem Promille.
Der junge Mann wird nun mit einer Vielzahl von Anzeigen rechnen müssen. Ob er in der nächsten Zeit seinen Führerschein für einen Personenkraftwagen machen wird, werden die gerichtlichen Entscheidungen, als auch die der Führerscheinstelle zeigen.
Auch der Fahrzeugbesitzer wird noch von den Beamten in der nächsten Zeit kontaktiert werden. Das Fahrzeug wurde zur technischen Prüfung sichergestellt.
Die Jugendlichen wurden hinsichtlich der Allgemeinverfügung eindringlich belehrt und nach Hause geschickt. Den jungen Männern und Frauen wurde sehr deutlich erklärt, dass derartiges Verhalten nicht tolerierbar ist, da sie nicht nur sich, sondern auch andere massiv gefährden.


________________________________________________________________

Hier gehts zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

________________________________________________________________

jas

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Röttenbach