12°

Samstag, 10.04.2021

|

Auffahrunfall: Motorradfahrer erleidet schwere Verletzungen

Ein Rettungshubschrauber beförderte den 50-Jährigen in ein Krankenhaus - 29.03.2021 10:50 Uhr

Der 50-Jährige war am rechten Fahrstreifen auf der Autobahn in Richtung Berlin unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache einen vorausfahrenden Opel übersah. Der Motorradfahrer fuhr dem Auto ins Heck und schleuderte von seinem Fahrzeug auf den Boden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu, ein Rettungshubschrauber brachte den Mann schließlich in ein Krankenhaus. Der 84 Jahre alte Fahrer des am Unfall beteiligten Pkws blieb indes unverletzt.

Die Richtungsfahrbahn Berlin war während der Rettungsarbeiten komplett gesperrt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 7.500 Euro.

sde

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hilpoltstein