Montag, 18.11.2019

|

Gemüse-Laster durchbricht Leitplanke: A9 teils gesperrt

Lastwagen kollidierte zuvor mit Auto - Fahrer wurde eingeklemmt - 02.11.2019 12:04 Uhr

Der Lkw blieb quer auf der Gegenfahrbahn liegen. Die A9 war daher für längere Zeit komplett gesperrt. © NEWS5/ Goppelt


Wie die Polizei am Morgen berichtet, war die 29-jährige Autofahrerin gegen 4.40 Uhr auf der A9 in Richtung München unterwegs, als ihr Peugeot auf Höhe der Raststätte Greding plötzlich auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet. Der Wagen prallte in die Mittelleitplanke und schleuderte anschließend wieder zurück auf die Fahrbahn. Die 29-Jährige konnte den Wagen glücklicherweise rechtzeitig verlassen und Hilfe holen.

Der 56-jährige Fahrer eines Gemüse-Lasters bemerkte die ungesicherte Unfallstelle jedoch zu spät und fuhr auf den Wagen auf. Anschließend durchbrach der Lkw die Mittelleitplanke und kippte auf der Gegenfahrbahn Richtung Berlin auf die Seite. Mehrere Hundert Liter Diesel liefen auf die Fahrbahn, so die Polizei. Durch herumfliegende Fahrzeugteile wurden zudem weitere Fahrzeuge beschädigt.

Bilderstrecke zum Thema

Lkw durchbricht Leitplanke auf A9 und kippt um: Fahrer eingeklemmt

Auf der A9 auf Höhe Greding hat am frühen Samstagmorgen ein Lkw die Leitplanke durchbrochen, nachdem er auf ein Unfallauto aufgefahren war. Der Lastwagen kippte anschließend auf der Gegenfahrbahn zur Seite. Der Lkw-Fahrer wurde eingeklemmt, erlitt jedoch nur leichte Verletzungen. Auch die Autofahrerin wurde leicht verletzt. Die A9 musste teils komplett gesperrt werden.


Der 56-jährige Kraftfahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt. Er konnte von der Feuerwehr befreit werden und erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Auch die Autofahrerin wurde leicht verletzt, sie erlitt durch den Aufprall Blessuren. Beide wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Sachschaden von über 100.000 Euro. Die A9 musste zunächst für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.

Gegen 8 Uhr konnten auf beiden Seiten jeweils eine Fahrspur freigegeben werden, seit 11 Uhr läuft der Verkehr in Fahrtrichtung München zweispurig an der Unfallstelle vorbei. "Die Bergungs und Reinigungsarbeiten dauern vermutlich noch mehrere Stunden an", berichtet die Polizei am Vormittag (Stand: 11.30 Uhr). Es kommt weiterhin zu größeren Verkehrsbehinderungen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Greding, Roth