21°

Samstag, 24.08.2019

|

Hilpoltsteiner Grüngutcontainer wird zur Müllhalde

Das Wegwerf-Denken einiger Weniger regt Mitbürger und Stadtrat auf. - 14.08.2019 19:00 Uhr

Statt Laub und Rasenschnitt sammeln sich an den Hilpoltsteiner Grüngutcontainern kaputte Behälter, Restmüll und andere Hinterlassenschaften. © Foto: privat, Gerhard Koller


"Eine Sauerei sondergleichen", so sein Urteil. Die Bürger, die so handeln, seien wahrscheinlich auch die Bürger, die Gehsteige zuparken, sich in Halteverbote stellen, sich nicht an Regeln halten. Da werde den Menschen die Entsorgung von Gartenabfällen erleichtert und als Dank hinterließen sie ihren Hausmüll dort. "Schade", findet Koller, findet aber auch einen deftigeren Ausdruck.

Videoüberwachung als Option

Die Zustände an den Grüngutcontainern waren bereits Thema in der jüngsten Sitzung des Stadtrates. Klaus Pitterle (CSU) hatte die Missstände angesprochen und angeregt, das Standort-Thema wieder auf die Tagesordnung zu setzen. 2018 hatten die Container wegen der Eröffnung des "Johanns" den Hotelparkplatz am Altstadtring verlassen müssen. Im Gespräch war dann der vorhergehende Standort in der Industriestraße gewesen, in der Badstraße sollten die Container eigentlich nur vorübergehend stehen (Stand 2018) und dann in die Hofstettener Straße ziehen.

Bilderstrecke zum Thema

Zehn Dinge, die Sie über Plastik wissen müssen

Wussten Sie, dass in einer Plastiktüte mehr Erdöl steckt als in vier Schnapsgläser passt? Oder dass weit mehr als die Hälfte aller Fische in der Nordsee Kunststoffteile im Körper haben? Zehn Fakten rund um ein Material, das uns täglich in unserem Alltag begegnet - und das einige Überraschungen bereithält.


Auch Bürgermeister Markus Mahl (SPD) findet das Verhalten "unmöglich" – nicht nur in der Badstraße, sondern auch schon am vorhergehenden Standort oder an anderen Sammelstellen, zum Beispiel für Glas. Im Endeffekt müssen die Bauhofmitarbeiter die Suppe auslöffeln und den Dreck ihrer Mitbürger wegräumen – eigentlich hätten sie wichtigeres zu tun. Aktuell dränge sich kein anderer Standort auf, auch Videoüberwachung sei keine Option, heißt es aus der Verwaltung.

  

bga E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hilpoltstein