20°

Dienstag, 15.10.2019

|

Jahrsdorf: Mit dem neuen Auto noch besser gerüstet

Bei der Feuerwehr wurde ein Mittleres Löschfahrzeug feierlich eingeweiht - 20.09.2019 10:50 Uhr

Das neue Löschfahrzeug der Feuerwehr Jahrsdorf macht die Floriansjünger noch schlagkräftiger im Einsatz. © Hans-Georg Heydler


Die Feierlichkeiten begannen mit einem Kameradschaftsabend im örtlichen Feuerwehrhaus. Am Sonntag versammelten sich die Feuerwehrleute zum Kirchenzug; angeführt von der Jahrsdorfer Blaskapelle zogen sie zur Pfarrkirche. Beim Festgottesdienst wurde der verstorbenen Mitglieder gedacht und auch dafür gedankt, dass bei den bisherigen Einsätzen die Kameraden ohne Verletzungen zurückgekehrt waren.

Schlagkräftige Mannschaft

Auf dem Dorfplatz fand die Fahrzeugsegnung statt. Kurat Pater Witold lobte die Feuerwehrleute für Ihren ehrenamtlichen Einsatz für das Gemeinwohl. In einer kleinen Feierstunde am Feuerwehrhaus kamen die Ehrengäste zu Wort. Vorstand Josef Hofbeck begrüßte Landrat Herbert Eckstein, Bürgermeister Markus Mahl, Kreisbrandrat Werner Löchl, Kreisbrandmeisterin Melanie Flierl, Ortssprecher Alfred Waldmüller, Stadträte und auch eine Feuerwehrabordnung aus dem Burgenland – dorthin besteht schon eine lange, freundschaftliche Verbindung.

All diese Ehrengäste brachten ihre Freude zum Ausdruck, dass im kleinen Jahrsdorf eine so schlagkräftige Feuerwehr-Mannschaft gut ausgebildet für den ehrenamtlichen Dienst zur Verfügung steht. Landrat Eckstein dankte vor allem den Verantwortlichen der Wehr für ihren unermüdlichen Einsatz. Der Bürgermeister betonte, dass der Stadtrat einstimmig der Anschaffung der Löschfahrzeuge für Jahrsdorf und Zell zugestimmt habe. Er sei dankbar, dass nun, nach einer sehr langen und intensiven Planungsphase, die Fahrzeuge einsatzbereit zur Verfügung stehen. Löchl und Flierl dankten ebenfalls für die Arbeit der Feuerwehr und wünschten immer einen erfolgreichen Einsatz.

HANS-GEORG HEYDLER E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Jahrsdorf