-5°

Samstag, 25.01.2020

|

Schlagloch melden per Smartphone: Greding-App gestartet

Wischen am Smartphone kann Rathausgänge ersetzen - In App-Stores erhältlich - 10.12.2019 17:12 Uhr

Das Quartett hinter der Greding-App weist auf die einzelnen Menüpunkte hin: Bürgermeister Manfred Preischl (links), die bei der Stadt für Soziales zuständige Carina Kratzer, Tourist-Info-Chefin Samantha Thimm und ihre Mitarbeiterin Anneliese Lehmair (von rechts). © Foto: Jürgen Leykamm


Aus dem Netz herunter laden lasse sie sich in den gängigen App-Stores, erklärt Samantha Thimm, Leiterin der Tourist-Information, während sie mit den Fingern über die einzelnen Sektionen streicht. Dass beim Antippen dann auch überall Infos, Bilder und mehr erscheinen, ist nicht nur ihr eigener Verdienst. Sondern vor allem der ihrer Mitarbeiterin Annelies Lehmair, die das Service-Angebot reichlich mit Inhalten gefüllt hat.

Aktiv beitragen

Gegliedert ist es in fünf Einzelpunkte. Unter einem finden sich beispielsweise aktuelle Meldungen oder Hinweise auf Veranstaltungen wie das Adventssingen wieder. Wer "Info" anklickt, für den lässt sich eine Übersicht über die Kommune anzeigen – inklusive allem, was sie an Freizeitmöglichkeiten bietet

Wer essen gehen will oder eine Übernachtungsmöglichkeit in Greding sucht, wird hier auch fündig. Reizvoll erscheint das, was sich hinter dem Button "Service" verbirgt. Hier kann der Nutzer unter anderem abfragen, ob der beantragte Personalausweis schon abholbereit ist oder ganz bequem den Stand des eigenen Wasserzählers eingeben. Bei den "Diensten" darf der QR-Code-Reader nicht fehlen.

Und es wird dem Bürger ermöglicht, aktiv dazu beitragen, dass die Stadt noch schöner wird. Indem er zum "Mängelreporter" avanciert, wie es auf der App heißt: Fällt jemandem ein Missstand wie etwa ein Schlagloch auf, kann er das per Smartphone fotografieren und hochladen.

ley E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Greding