21°

Sonntag, 25.08.2019

|

Schwerer Motorradunfall bei Greding: A9 wieder frei

Biker steuerte aus unbekannten Gründen in die Leitplanke - 09.08.2019 18:14 Uhr

Der Motorradfahrer war nach Informationen der Polizei gegen 13.30 Uhr auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Hilpoltstein und Greding unterwegs, als er aus bislang unbekannten Gründen in die Mittelleitplanke prallte und stürzte. Dabei zog er sich laut Polizei lebensgefährliche Verletzungen zu.

Bilderstrecke zum Thema

Sechsspurig und legendär: Das ist die A9 in Bildern

Wie kennen sie aus den Verkehrsnachrichten oder von der Fahrt nach Berlin. Sie war täglich in den Schlagzeilen, als 1989 die Mauer fiel. Nach der Wende wurde sie als Projekt Deutsche Einheit sechsspurig ausgebaut. Die A9 ist mit 530 Kilometern eine der längsten deutschen Fernstraßen - die Geschichte eines Fernwegs in Bildern.


Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten anschließend in ein Krankenhaus. Zur Klärung der Unfallursache zog die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth einen Sachverständigen hinzu. Die A9 musste während der Unfallaufnahme in Fahrtrichtung München teilweise komplett gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Mittlerweile ist die Autobahn in Fahrtrichtung München zwar wieder frei, es kommt aber immer noch zu Verzögerungen.

Der Artikel wurde um 18.15 Uhr aktualisiert.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

amh, fr

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hilpoltstein