Polizei ermittelt

Tödlicher Unfall in Franken: Mann stirbt, nachdem er Container verladen wollte

17.6.2021, 10:25 Uhr

Wie es zu dem Unfall in der Kompostieranlage kommen konnte, ist noch unklar. Laut dem Präsidium Mittelfranken wollte der 55-Jährige gegen 11.45 Uhr am Mittwoch mit einem sogenannten Hakenlifter einen Container auf einen Anhänger heben.

"Offenbar auf Grund eines technischen Problems ließ sich der nach oben ausgefahrene Haken jedoch zunächst nicht in seine Endposition bringen", heißt es in einer Pressemitteilung. Deshalb kletterte der Arbeiter unter den Anhänger - dann löste sich der Haken und traf den Mann. Er erlitt schwerste Verletzungen, musste noch in dem Betrieb reanimiert werden. In einem Krankenhaus sei der 55-Jährige wenig später gestorben.

Jetzt ermittelt die Schwabacher Kriminalpolizei - sie will klären, wie es zu dem tödlichen Unfall kommen konnte. Ein Gutachter sicherte noch am Mittwoch Spuren in dem Betrieb.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.