28°

Dienstag, 25.06.2019

|

AEW Invest kauft Aischpark-Center in Höchstadt

Über die Höhe des Kaufpreises ist nichts bekannt - 13.02.2019 14:29 Uhr

Das Aischpark-Center in Höchstadt ist schon verkauft worden. © Jürgen Hauke


Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart, heißt es. Als Transaktionstag ist der 5. Februar angegeben.

Entwickelt wurde das Center von dem Bamberger Immobilieninvestor Arndt Zauritz und der Kapplan-Gruppe. Im Oktober 2018 war die Eröffnung. "AEW erwirbt das Center für seine Fonds Actipierre Europe und Pierre Plus", schreibt die Immobilien Zeitung. Über weitere Hintergründe des Verkaufs war bisher noch nichts zu erfahren.

Bilderstrecke zum Thema

Viel Andrang, gute Stimmung: Aischpark-Center hat eröffnet

Am Mittwoch hat das Aischpark-Center in Höchstadt seine Türen geöffnet. Schon davor waren bereits Gäste aus der Region geladen, um einen exklusiven Blick zu erhaschen. Hier kommen die Bilder!


Das Objekt am Kieferndorfer Weg ist mit 27 Geschäften auf einer Gesamtmietfläche von 21 500 qm und 700 Parkplätzen eines der größten Fachmarktzentren in Bayern. Hauptmieter sind Rewe, H&M und Dehner. Die durchschnittliche Mietdauer liegt bei mehr als zehn Jahren. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Höchstadt