Mittwoch, 23.10.2019

|

Auf der A3: Falsche Dokumente und unter Drogen

Fahrer hatte einiges auf dem Kerbholz - 10.10.2019 10:25 Uhr

Dabei händigte er den Polizeibeamten einen Personalausweis und einen Führerschein aus. Doch bei einer eingehenden Prüfung stellten die Polizisten fest, dass es sich um komplette Fälschungen handelte. Bei einer Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten dann den Geldbeutel des Fahrers mit seinen echten Dokumenten im Kofferraum.

Der Hesse räumte schließlich ein, dass er sich die Fälschungen beschafft habe, weil ihm die Fahrerlaubnis entzogen worden war.

Wegen seines auffälligen Verhaltens bestand zudem der Verdacht, dass der Fahrer auch noch unter Drogeneinfluss stand. Dies bestätigte ein Vortest, sodass eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Der 45-Jährige wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und wegen Fahrens unter Drogeneinfluss angezeigt. Die Weiterfahrt wurde dem Hessen selbstverständlich untersagt.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Weingartsgreuth