10°

Montag, 16.09.2019

|

Bobbycar-Rennen war Renner bei Heßdorfer Kerwa

Ortsburschen hatten den Parcours mit Schmierseife und einem Biergalgen zusätzlich erschwert - 09.09.2019 14:00 Uhr

Bobbycar-Rennen mit Shuttle-Service à la „Wonger“ für die waghalsigen Piloten: Das gibt es wirklich nur in Heßdorf. © Foto: Niko Spörlein


Am Freitagabend wurde die Straße vorbei am Sportheim der SpVgg für den Durchgangsverkehr kurzerhand gesperrt und ein gut 300 Meter langer Parcours präpariert, der es in sich hatte. Gleich 50 Meter nach dem Start gab es in der einzigen 90-Grad-Kurve, gemeint ist die "Nagel-Schikane" gegenüber des Sportheims, eine Rutschbahn. Dreßel und seine Helfer hatten auf dem Parcours eine Plastikplane ausgelegt und diese mit tückischem Spülmittel begossen.

"Abgeflogen", um es gleich zu sagen, ist hier aber keiner der Wettkämpfer aus Heßdorf (Burschen und Spielvereinigung), aus Hannberg, Kosbach, Dechsendorf oder aus Ober-, Unter- und Mittelmembach. Vielmehr mussten sich die Piloten auf ihren "heißen Stühlen" nach dem Zieleinlauf noch weiteren Disziplinen unterziehen. Jonglieren mit einer halben Maß Bier vom "Biergalgen" etwa, oder sie mussten sich einem Geschicklichkeitstest unterziehen.

Biertrinken unter erschwerten Bedingungen: Das zahlreiche Publikum hatte seinen Spaß bei der Premiere mit dem „Biergalgen“. © Foto: Niko Spörlein


Wer nicht rechtzeitig zum Biergalgen die abschüssige Straße hochkam, den holte der "Altmeister", der frühere Oberbursche Michael Reif (man kennt ihn allerdings nur unter dem Spitznamen "Wonger") am Ziel persönlich mit seinem Shuttle-Service ab.

Gesprächsstoff bot, auch noch am Samstag beim Aufstellen des Kerwabaumes, der NN-Bericht vom Freitag, dass die Pächter der Sportheim-Gaststätte, Harald und Tanja Nagel, zum 22. September aufhören. Gleichwertigen Ersatz werde man wohl schwer finden, hieß es allerorten. 

NIKO SPÖRLEIN

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Heßdorf