12°

Samstag, 19.10.2019

|

Einpendlerzahl explodiert weiter

Herzogenaurach: Über 20 000 Auswärtige arbeiten in der Stadt - 13.03.2019 14:16 Uhr

Für die zahlreichen Pendler werden - wie hier bei adidas - neue Parkmöglichkeiten geschaffen. © Ralf Rödel


Bürgermeister German Hacker hat brandaktuelle Zahlen von der Bundesanstalt für Arbeit auf dem Schreibtisch. Demnach gab es zum Stichtag 30. Juni 2018 exakt 20 025 Einpendler. Das ist eine nochmalige und signifikante Steigerung gegenüber der vorherigen Bestmarke aus dem Jahr 2017 mit 18 847.

2017 sei bereits "historisch" gewesen: Mit 23 921 übertraf die Zahl der Arbeitsplätze erstmals die der Einwohner mit Erstwohnsitz (23 800). Auch hier gab es binnen Jahresfrist nochmals eine enorme Steigerung: Im Juni 2018 wurden in Herzogenaurach bereits 25 172 sozialversicherungspflichtige Beschäftige gezählt.

Für Hacker sind diese Zahlen "ideal, um die aktuelle Debatte um die Stadt-Umland-Bahn zu unterfüttern". Denn mit diesen Zahlen würden die prognostizierten Zuwächse, auf denen die Fahrgastschätzungen beruhen, deutlich schneller erreicht als geplant.

 

hp

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach