Mittwoch, 29.01.2020

|

zum Thema

Erstmals eigener Kandidat

Die "Liste objektiver Kommunalpolitik" will 2020 in Wachenroth den Bürgermeister stellen. - 03.12.2019 17:23 Uhr

Mit Frauen und Männern im Alter von 22 bis 58 Jahren geht die „Liste objektiver Kommunalpolitik“ in Wachenroth in den Wahlkampf: Reiner Braun (Mitte, ganz in Schwarz) lässt sich als Bürgermeisterkandidat aufstellen. © Foto: Andrea Rudolph


In der Nominierungsversammlung erhielt der Bewerber für das höchste Amt in der Gemeinde ebenso einmütig Zuspruch wie die gesamte Liste aus Frauen und Männern verschiedener Ortsteile im Alter von 22 bis 58 Jahren. "Wir sind Bürger mittendrin", so Thomas Drescher bei seiner Begrüßung. "Wir sind engagiert und wollen einen qualifizierten Beitrag leisten, wir sprechen mit den Bürgern und sind präsent – nicht nur alle sechs Jahre zur Wahl. Wir setzen uns unter anderem für gute Verkehrsverbindungen und eine attraktive Ortsentwicklung ein."

Drescher gehört neben Braun und Thomas Bauernfeind zu den drei aktuellen LoK-Gemeinderäten. 2014 wurde die LoK mit 22 Prozent der Stimmen zweitstärkste Kraft.

"Wachenroth in guten Händen": Unter diesen Titel stellt Reiner Braun seine Kandidatur. Der 54-Jährige ist verheiratet, hat eine erwachsene Tochter und wohnt im Ortsteil Kleinwachenroth. Seit vielen Jahren gestaltet er aktiv das Vereinsleben der Gemeinde mit, auch in der Kirchengemeinde und der Freiwilligen Feuerwehr.

Seit 18 Jahren im Gemeinderat

Reiner Braun sitzt von Anfang an, also seit 18 Jahren für die LoK im Gemeinderat. Dem "Vertrauen in die Politik" sowie einem "offenen und ehrlichen Umgang" messe er höchste Bedeutung bei, betonte er in seiner Vorstellung. "Ich habe immer wieder festgestellt, dass nur miteinander das Ziel zu erreichen ist."

Es gehe in der Politik um mehr als gute Verwaltung und Management, sondern vielmehr um Überzeugungen und die innere Haltung, das Wachsen eines Wir-Gefühls. "Ich mag Verantwortung übernehmen und möchte gemeinsam gewinnen."

Die LoK habe bereits viele Pläne, aber keine vorgefertigten Entscheidungen, erläuterte Reiner Braun die Ziele weiter und nannte als Beispiele die stärkere Einbeziehung der Bürger in Entscheidungen, eine bessere Kommunikationspolitik oder das Bemühen um Allianzen mit den Nachbargemeinden.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde aller Kandidatinnen und Kandidaten wurde die Wahlliste in folgender Reihenfolge von den 22 anwesenden Wahlberechtigten per Akklamation bestätigt (die ersten fünf nehmen jeweils zwei der insgesamt 28 Plätze ein): Reiner Braun, Thomas Drescher, Annette Wächtler, Thomas Bauernfeind, Sascha Lochner-Braun, Patricia Dresel, Stefan Christel, Bernd Wichert, Markus Bauernfeind, Jörg Wichert, Christian Wernsdorfer, Stefan Sperber, Rüdiger Schmitt, Jürgen Rippel, Markus Sperber, Steffen Dresel, Andreas Murk, Bernd Braun, Jürgen Wernsdorfer, Klaus Händel, Jürgen Litz, Michael Malzer und Siegfried Schmauß.

anu

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Wachenroth