Dienstag, 12.11.2019

|

Fantasietorten und Träume in Tüll

Erste Wedding-Night der Förder- und Werbegemeinschaft: Mode, Fotografie, Catering, Eventgestaltung. - 21.10.2019 12:00 Uhr

Der Tag „Ganz in Weiß“ soll nach Ideen der Heiratsplaner in allen Facetten durchdacht sein: Das Hochzeitskleid soll der Hingucker werden, an Trauansprachen, originelle Ausstattung, Geschenke und Fotografie soll gedacht sein. © Foto: Margot Jansen


Nach Aussage von Bürgermeister German Hacker heiraten in Herzogenaurach jährlich 100 bis 120 Paare.

Das könnten nach dieser Messe einige mehr werden, denn das Angebot rund um den "schönsten Tag im Leben" war animierend und verführerisch. Die 34 Aussteller hatten das Vereinshaus in ein Eldorado für Heiratswillige verwandelt. Feierte man früher die Hochzeit im Kreise der Familie, vielleicht noch mit ein paar guten Freunden, so ist dieser Tag inzwischen ein Event, das akribisch vorbereitet sein muss. Das Messeangebot ließ keine Wünsche offen.

Literatur zur Vorbereitung

Da gab es Bücher zur Vorbereitung von Bücher, Medien & mehr, Einladungen in der Hochzeitspapeterie von Anne Reimer, Trauringe der Goldschmiede Stamm & Speth oder auch selbst gefertigt in der Hobbygoldschmiede von Oliver Kargus.

Mehrere Kosmetikstudios widmeten sich ganz der Schönheit der Braut. Aber das Wichtigste ist natürlich das Brautkleid.

Bei einer Brautmodenschau des Brautateliers "Dornröschen" aus Nürnberg, konnte Frau sich ihren weißen Traum mit viel Tüll und Pailletten schon einmal ansehen.

Der Trauredner Andreas Schaufler moderierte die Modenschau und Jens Herbolzheimer übernahm mit Stimme und Gitarre den gefühlvollen Part. Wie wäre es mit einer Kutschfahrt zur Trauung? Bei Anita & Herbert Boguth kann man sie buchen.

Nach der Trauung geht es zum Essen. Die "Heimkantine", das "Favorit" und die "Partynerds" standen zur Auswahl. Ein besonderer Gag war das "Rotkäffchen – die einzige mobile Kaffee-Bar mit Specialty Coffee". Den anschließenden "perfekten Hochzeitstanz" konnte man bei "HerzoDance" einüben.

Gleich drei Fotografen aus Herzogenaurach (Herzfotografie, Fotostudio am Schloß und Atelier Durmann) boten an diesen besonderen Tag im Bild festzuhalten. Auch an die Hochzeitsgäste hatte man gedacht.

Möbel Fischer offerierte einen Wunsch-Geschenketisch und bei Spielwaren Ellwanger kann man rote Luftballons mit den Wünschen der Gäste für das Brautpaar befüllen lassen. Als Unterhaltung zwischendurch zeigte der Zauberer Roland Fähnrich seine Künste und Thomas von der "Caldera Feuershow" jonglierte im Außenbereich mit brennenden Fackeln.

MARGOT JANSEN

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach