Mittwoch, 23.10.2019

|

Feuer im WC: Mittelschule in Herzogenaurach geräumt

Abfalleimer in einer Mädchentoilette brannte mit starkem Rauch - 10.10.2019 14:11 Uhr

Die Toilette wurde völlig verrußt. Hinten öffnen Feuerwehrleute die Decke auf der Suche nach unentdeckten Glutnestern, die gefährlich werden könnten. © Foto: Rainer Groh


Auch bei nicht angekündigten Feueralarm-Übungen weiß Helmut Nicklas, der Rektor der Mittelschule, normalerweise Bescheid. Als am Donnerstag gegen 11 Uhr, er gab gerade Sportunterricht, Alarm gegeben wurde, wusste Nicklas: Der ist echt. In einer Mädchentoilette im oberen Stockwerk des Schulhauses am Burgstaller Weg brannte ein Abfalleimer. Den Qualm verbreitete die Lüftungsanlage nicht ungefährlich im ganzen Haus.

Aber Schüler und Lehrer hatten Feueralarm gut trainiert: Binnen fünf Minuten war die Schule komplett geräumt, niemand kam zu Schaden.

Bilderstrecke zum Thema

Feuer-Alarm: Schule in Herzogenaurach evakuiert

Eine Schule innerhalb von fünf Minuten komplett leer: So geschehen im fränkischen Herzogenaurach. Weil auf der Damentoilette ein Feuer ausgebrochen war, wurde der Unterricht auf der Stelle beendet. Verletzt wurde zum Glück niemand.


Und dann, sagt Nicklas, griffen die Feuerwehr Herzogenaurach und die Schaeffler-Werkswehr professionell ein, waren dank der Feuermelde-Anlage der Schule schnell an Ort und Stelle und löschten den Brand, der so ebenfalls keinen richtig großen Schaden anrichtete. Der Rauch freilich war so stark, dass die Helfer die Toilette mit Atemschutz aufsuchen mussten.

Die Polizei ermittelt

Weggeblasen hat man ihn mit einer großen Windmaschine der Schaeffler-Werksfeuerwehr vor dem Schuleingang und einer kleineren vor der Toilettentür im Obergeschoss. Die Sanitärräume sind durch den brennenden Abfalleimer völlig verrußt worden. Man wird sie renovieren, die Wände neu streichen müssen.

Was oder wer den Brand verursacht hat, ist jetzt Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Ein technischer Defekt ist bei einem Abfalleimer wohl auszuschließen. Vor Ort zeigte sich die Polizei Bürgermeister German Hacker gegenüber zuversichtlich, schnell mit einem Ermittlungsergebnis aufzuwarten.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

rg

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Herzogenaurach