12°

Donnerstag, 17.10.2019

|

Fränkische Bratwurst in Irland

Mit Gewürzen und Schweinsdärmen nach Castlebar - 16.05.2019 06:00 Uhr

Jürgen Fleischmann und Anthony Leneghan (rechts) stellten gemeinsam fränkische Bratwürste her. © Foto: Johanna Blum


Hergestellt wurde bei Anthony Leneghan, dem letzten Metzgermeister von Castlebar, der seine Tiere immer noch selbst schlachtet. Er hatte 25 Kilo cutter belly (Kutterbauch) vorbereitet, sein Adelsdorfer Kollege rückte dann mit Gewürzen und Schweinsdärmen (Wursthaut) an.

Die beiden Metzger verstanden sich auf Anhieb. Anthony Leneghan berichtete Jürgen Fleischmann vom Aussterben der Metzger und der Bäcker nicht nur in Castlebar: Die großen Discounter würden ihnen das Geschäft wegnehmen.

Der fränkische Metzger verriet seinem Kollegen natürlich das Bratwurst-Rezept, sodass es sicher bald auch in Castlebar fränkische Bratwürste à la Fleischi zu kaufen gibt. Am fränkischen Abend ließen sich die irischen Gäste, aber auch die Franken, die Bratwürste gut schmecken. Das Kraut dazu kam natürlich ebenfalls aus Fleischmanns Küche.

blum

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Höchstadt, Adelsdorf