Eine Ära geht zu Ende

Fränkische Traditionsbäckerei muss nach 68 Jahren schließen - das ist der Grund

ama

Online-Redaktion

1.8.2022, 13:22 Uhr
Ab Ende August bleibt der Ofen in der Bäckerei Bachmeier aus. Hier auf dem Bild sind Inhaberin Gabi Steidl, ihr Mann Manfred und die Tochter Christina Neubert zu sehen.

© Paul Neudörfer, NN Ab Ende August bleibt der Ofen in der Bäckerei Bachmeier aus. Hier auf dem Bild sind Inhaberin Gabi Steidl, ihr Mann Manfred und die Tochter Christina Neubert zu sehen.

Ob Bäcker oder Metzger, Frisör oder Fachgeschäft: Traditionsbetriebe haben es dieser Tage schwer. Personalmangel, steigende Energiekosten und die Konkurrenz durch finanz- und ressourcenstarke Ketten zwingen sie immer wieder in die Knie. Nun wurde bekannt, dass eine weitere Traditionsbäckerei in Franken schließen muss.

Seit 1954 gibt es die Bäckerei Bachmeier in Höchstadt bereits, aktuell ist sie in dritter Generation in den Händen von Gabi Steidl und ihrem Mann Manfred, die das Geschäft übernommen hatten und dort gemeinsam mit Tochter Christina Neubert, einer gelernten Bäckermeisterin, täglich für frisch gebackene Spezialitäten aus dem Ofen sorgen. Doch nicht mehr lange, denn: Schon in wenigen Wochen wird der Traditionsbetrieb schließen. Trotz zahlreicher zufriedener Stammkunden.

Immer wieder mussten in den vergangenen Monaten und Jahren Bäckereien oder Metzgereien nach jahrzehntelangem Betrieb schließen oder ihre Öffnungszeiten anpassen. Der Grund in vielen Fällen: Personalmangel. Denn selbst wenn das Geschäft boomt, ist der Arbeitsaufwand immens. Immer wieder klagen Inhaberinnen und Inhaber dabei über amtliche Auflagen, die viel Zeit und Energie kosten - und auf der anderen Seite mehr Personal, das auf dem Arbeitsmarkt rar gesät ist, erfordern.

Eine Erfahrung, die offenbar auch die Bäckerei Bachmeier machen musste. Bereits vor einigen Wochen musste die Backstube wegen Krankheit vorübergehend geschlossen bleiben, der Personalmangel trifft auch die Bäckerei schwer - weshalb die Familie sich nun entschlossen hat, den Ofen zum 27. August 2022, einem Samstag, dauerhaft aus zu lassen.

Details zu den Beweggründen und wie es nun mit der Bäckerei und dem Laden weitergeht, erfahren Sie hier auf NN.de.

4 Kommentare