20°

Donnerstag, 25.04.2019

|

"Gewinnerin" fällt nicht auf Betrug rein

Höchstadterin erstattet Anzeige - 09.01.2019 17:23 Uhr

Telefon Symbolbild © psz


Die Frau bekam auf ihrem Festnetztelefon einen Anruf von einer unbekannten männlichen Person. Der Mann erklärte, die Frau habe einen höheren Geldbetrag gewonnen, die Übergabe des Geldes werde mit einem Panzerwagen sowie mit zwei Sicherheitsdienstmitarbeitern und einer Notarin erfolgen. Diese müsste die "Gewinnerin" jedoch mit vorab gekauften Gutscheinen in Höhe von mehreren Hundert Euro bezahlen.

Die vermeintliche Gewinnerin erkannte den Betrug und erstattete Anzeige gegen Unbekannt. Vermutlich hätte die Frau die Nummern der erworbenen Gutscheine dann telefonisch zur vorherigen "Überprüfung" durchgeben sollen.

Dadurch hat der Täter Verfügungsgewalt über das Guthaben und der "Gewinner" geht natürlich leer aus. Die Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Höchstadt